Mittwoch, 17. Mai 2017

Pastel Lover // Easy Riders

Ich gehöre wohl zu der seltenen Spezies Mädels, die beim Anblick einer Bandbreite verschiedenster Pastelltöne nicht unbedingt vor Freude energisch aufquiekt. Minimalistische Schwarz-Weiß-Kombos sind mir in beinahe allen Fällen der bessere Freund - eigentlich. Denn als ich mir gestern gründlich die Produkte meiner momentane Routine betrachtet habe, war ein gewisser farbenfroher Touch nicht zu leugnen. Das liegt wohl an den endlich aufkommenden Spring Vibes! Nach wie vor stehe ich im Alltag auf unkomplizierte und effektive Tuben und Tiegel, die bei der Anwendung keines Quäntchen Glücks bedürfen und auf die auch in SOS-Situationen blind Verlass ist. Zur Riege der Evergreens haben sich in letzter Zeit also wieder ein paar neue Schätzchen gesellt, die ich Euch an dieser Stelle natürlich unter keinen Umständen vorenthalten möchte:


Aigner / Cara Mia Ti Amo EdP* - auch wenn ich großer Verfechter von Unisexdüften bin, so reizen mich in den ersten Wochen des Frühlings auf olfaktorischer Ebene zunehmend die blumigen Bouquets. Den Titel der größten Romantikerin habe ich mir wohl wahrlich nicht auf die Fahne zu schreiben, aber an manchen Tagen schreit es sogar in mir nach etwas mehr Mädchenhaftigkeit. Cara Mia Ti Amo hat mich durch ein üppiges Herz aus Pfingstrosen und einer spritzigen Mandarinen-Kopfnote überzeugt. Direkt nach dem Duschen aufgesprüht, fühle ich mich mit diesem Parfum den ganzen Tag über herrlich frisch und beschwingt!

Dr. Barbara Sturm / Anti-Aging Primer* - Primer sind in der Beautybranche ein heiß diskutiertes Thema. Es scheint, als müsse man sich zu einer Seite bekennen: Freund oder Feind. Bei den herkömmlichen Produkten dieser Art habe ich das silikonartige Gefühl auf der Haut nie sonderlich gemocht und mein dezentes Make-Up verlangt in den seltensten Fällen nach extra Haltbarkeit aus der Tube. Zusammen mit der Make-Up Artistin Monika Blunder aus Hollywood hat die Dermatologin Dr. Barbara Sturm ein Produkt entwickelt, das auch die letzten Zweifler dank seiner superpflegenden Textur überzeugen soll. Feuchtigkeitsspendendes Hyaluron lässt die Haut praller aussehen, die enthaltenen und ultrafeinen Perlpigmente verleihen ihr solo oder in die Foundation gemischt einen schönen Glow. Apropos: ich mische den Primer (dessen Tragegefühl übrigens top ist) direkt mit meiner Base und Tagespflege, das spart Zeit und funktioniert einwandfrei. Mache ich allerdings nur abends, wenn die Schminke wirklich mal ein paar Stunden länger halten muss.

Dior / Hydra Life Sorbet Creme* - das Kulthaus haut momentan eine fancy Lancierung nach der anderen raus und ich bin mittlerweile ein richtig großer Fan der Beautyprodukte. Ganz besonders gespannt war ich auf die Hydra Life-Serie, die speziell für jüngere Haut konzipiert wurde. Malve pflegt die Haut und hält sie in ihrem Gleichgewicht, die gelartige Textur erfrischt am Morgen mein müdes und noch sehr verschlafenes Gesicht. Der perfekte Easyrider für alle Girls, die keine Geduld oder Zeit für lange Pflegesessions haben und trotzdem nicht auf Effektivität verzichten wollen.

Dior  /  Dior Addict Lip Glow* - das wahrscheinlich am meist verwendete Produkt in meiner aktuellen Schminkroutine ist dieser Balm. Ich liebe die reichhaltige Konsistenz, die meine Lippen über Stunden hinweg zuverlässig pflegt und in der dunkleren Nuance in einen beerigen Farbschleier hüllt. Ganz große Empfehlung meinerseits mit großem Suchtfaktor.

L'Oréal Paris  /  Mega Volume Miss Baby Roll* - Ihr wisst ja, dass ich eine Art Hassliebe zu jeglichen Mascaras dieser Welt pflege. Dank meiner kurzen und blonden Wimpern könnte ich niemals auf sie verzichten, meistens lösen sie aber eher Frust und Fluchausbrüche in mir aus. Warum? Ganz einfach, bei keinem Beautyprodukt sind die Werbeversprechen leerer. Deswegen freue ich mich umso mehr, wenn mal wirklich eine gute Wimpterntusche den Weg auf meinen Schreibtisch findet. Miss Baby Roll ist von der Form eines Lockenstabs inspiriert und soll Schwung und Volumen in die spärliche Pracht bringen. Kann ich so nur bestätigen und bin von diesem kleinen Drogerie-Wunder absolut begeistert.

Donnerstag, 11. Mai 2017

Spring Hair // L'Oréal Paris Botanicals Fresh Care


Es scheint, als wollen momentan alle Brands auf den gehypten Greenbeauty-Zug aufspringen, weil dieser geradewegs aufs Kundenherz zusteuert. Auch ich liebe Naturkosmetik und finde die Entwicklung richtig toll. Mittlerweile findet man sogar in der Drogerie eine grandiose Auswahl an grünen Schätzen, dabei scheint der Haarmarkt besonders beliebt zu sein. Ich habe mich die letzten Wochen durch die Botanicals Fresh Care Koriander-Range* für geschädigtes Haar getestet und kann an dieser Stelle schon anmerken: Das Zeug ist der Wahnsinn! Aber alles der Reihe nach.


Die Produkte kommen allesamt ohne Parabene, Silikone und Farbstoffe aus und riechen herrlich kräuterig, worauf ich ja total abfahre. Im Handel sind vier Reihen für alle Haartypen erhältlich, ich habe mich für die Koriander-Serie für geschädigtes Haar entschieden. Meine dicken Locken brauchen sehr viel Pflege, wollen dabei aber keinesfalls beschwert werden - nicht immer die einfachste Aufgabe, ich spreche da aus Erfahrung! Die botanische Mixtur aus Koriandersamen-, Kokos- und Sojaöl soll das Haar von innen aufbauen und ihm nachhaltig mehr Kraft und Vitalität verliehen. Was ich ganz besonders liebe: Die leichte Formulierung, die ultrapflegend wirkt und trotzdem ein fluffiges Gefühl hinterlässt. Das Haar wirkt gesund, gut genährt und rundum versorgt.



Der praktische Pumpspender des Shampoos macht sich toll in der Dusche und lässt sich ganz easy verwenden, das würde ich mir durchaus von mehr Marken wünschen. Ich brauche drei bis vier Pumpstöße und schäume das Shampoo sanft im nassen Haar auf. Danach kommt die cremige Spülung zum Zug, die für einen grandiosen Glanz und Duft sorgt.



Kennt Ihr das Problem, dass Haarkuren trotz trockener und strapazierter Mähne oftmals viel zu schwer sind? Das ist hier nicht der Fall. Übrigens ist die Maske ein Easyrider für alle Faulenzer unter uns, denn schon nach drei bis fünf Minuten darf man die Reste auswaschen und wird nach der Dusche mit einer fluffigen Traummähne belohnt, die kein Stück überpflegt ist. Apropos: davor brauchen auch Mädels mit feinem Haar keine Angst zu haben, die Formulierung ist wirklich nahezu schwerelos.



Mein Highlight der Range! Ich gebe zu: normalerweise sind mir Seren, Öle und co. nach der Wäsche meist zu lästig und ich vergesse sie im Eifer des Gefechts einfach. In diesem Krafttank von Botanicals Fresh Care wurde aber reines Koriandersamenöl in einer Serumform extrahiert, die fast milchig anmutet und eine fabelhafte Griffigkeit im Haar hinterlässt. Ich muss zugeben, ich bin ein bisschen süchtig danach und habe schon die ein oder andere Freundin damit angesteckt! Denn findet mal eine Produktlinie, die wirklich strapaziertes Haar genügend pflegt, dabei aber nicht unnötig beschwert. Eben. Und genau deswegen würde ich die Koriander-Serie von Botanicals Fresh Care jedem Girl mit den gleichen Haareigenschaften nur wärmstens ans Herz legen. Wer jetzt noch mehr erfahren möchte, darf sich gerne in das brandeigene und chic aufgemachte Magazin klicken.




-In freundlicher Kooperation mit L'Oréal Paris-

Dienstag, 9. Mai 2017

On My Desk // Office Faves

L'Officiel Switzerland

Lange Sessions vor dem Bildschirm gehören für viele von uns ganz selbstverständlich zum täglichen Leben - auch für mich. Ist mein Fulltime-Job beendet, geht es in den meisten Fällen nach Feierabend erneut vor den Laptop. So richtig wahrgenommen habe ich das nie, bis letztes Jahr meine Sehkraft rapide nachließ. Und auch meine Haut beginnt sich im Laufe des Tages zu beschweren, das äußerst sich vor allem durch ein unangenehmes Spannungsgefühl und einen fahlen Teint. Eine gute Feuchtigkeitspflege am Abend wirkt Wunder, dämmt aber leider nicht alle Blessuren ein. Zum Glück landen berufsbedingt immer wieder die heißesten Innovationen auf meinem Schreibtisch, die auch lange Officetage erträglicher machen und für den extra Frischekick am Nachmittag sorgen (aka mein persönlicher Tagestiefpunkt). Hier meine aktuellen Faves:

By Terry / Baume De Rose Handcream* - die Lippenpflege aus der gleichnamigen Serie ist längst kein Geheimtipp mehr unter Kennern und ein ewiges Hypeprodukt in der Szene. Schweineteuer und schweinegut. Anfang des Jahres hat By Terry zur Range passend zusätzlich einige Körperprodukte gelauncht, von denen die Handcreme definitiv mein persönlicher Favorit ist. Der leichte Rosenduft ist weder künstlich, noch too much und hüllt die Hände über lange Zeit hinweg mit einem subtilen Schleier ein. Die Textur ist cremig, aber nicht zu reichhaltig und somit ideal fürs Büro und einen anstehenden Tippmarathon geeignet.

Ambuja / Couture Zeitgeist Splash* - Ihr wisst, ich bin süchtig nach Facial Mists! Toner, Essenzen und diverse Wässerchen haben in meinem Beautyregal definitiv die kürzeste Halbwertszeit und werden gerne Opfer exzessiven Gebrauchs. Ich liebe das erfrischende Gefühl unmittelbar nach der Anwendung und auch meine Haut scheint es mir in Form weniger trockener Stellen zu danken. Zeitgeist ist ein Aqua-Booster, der mit Lotuszellenwasser Feuchtigkeit bindet und freie Radikale neutralisiert. Außerdem duftet der Inhalt herrlich sanft nach Banane und frisch geschnittenem Gras, eine Wohltat für die Sinne!

Glamglow / Poutmud Wet Lipbalm Treatment* - eine gute Lippenpflege muss ich immer dabei haben, ich hasse nichts mehr als dieses trockene und rissige Gefühl rund um die Mundpartie. Die kugelförmigen Poutmud Treatments passend in jede noch so kleine Tasche und verleihen einen Hauch Farbe (ich verwende Love Scene). Die Textur ist super reichhaltig und man braucht wirklich nur eine winzige Menge. Durch das enthaltene Mentholöl werden die Lippen gut durchblutet und sehen direkt praller aus. Ich bin großer Fan.

Freitag, 5. Mai 2017

Friday Giveaway // Annick Goutal x Claudie Pierlot


Ich habe es wohl der saarländischen Heimat zu verdanken, dass in mir eine ganz besondere frankophile Ader schlägt. Seit ich denken kann, bin ich mit meiner Familie zum Samstagseinkauf immer über die nur ein paar Minuten entfernte Grenze gefahren und so standen wir plötzlich im Paradies: ich erzähle Euch hier bestimmt nichts Neues, aber Leute, das Essen ist in Frankreich einfach so viel besser! Da sind uns die Franzosen in ihrer schlichten Eleganz und mit ihrem Sinn für  Qualität schlicht und ergreifend meilenweit voraus - c'est tout!

Die Stilsicherheit dieser Landsleute zieht sich beinahe durch alle Bereiche und ist natürlich auch ganz besonders in der Schönheitsindustrie vertreten. Dezentes Makeup, gepflegte Nägel, ein klassisches Outfit und nahezu immer ein tolles Parfum dazu. Logisch also, dass mich das gemeinsame Ding von Annick Goutal, eines der französischen Traditionsdufthäuser überhaupt, und Claudie Pierlot, Kreateur des French Chics par excellence, nicht kalt ließ. Was dabei herausgekommen ist? Der Goutal-Klassiker Petite Chérie* im edlen weißen Kleid! Das Parfum ist wunderbar subtil und unaufdringlich und lässt dank Pfirich, Birne, frisch geschnittenem Gras und Rose sämtliche Sauberduft-Assoziationen in mir aufkeimen. Ein toller Alltagsduft, der sowohl im Büro, also auch zum Dinner geht und Lust auf Frühling macht. Ich bin derzeit etwas süchtig danach und freue mich deshalb umso mehr, dass ich zusammen mit Annick Goutal gleich fünf Exemplare an Euch verlosen darf (Wert je 135€)! Was Ihr dafür tun müsst:

1. Diesen Instagram-Post mit Eurem Lieblings-Emoji kommentieren
2. Für ein Doppellos gerne auch hier einen Kommentar hinterlassen
3. Annick Goutal und meinem Account (@somanycliches) folgen


Das Gewinnspiel läuft bis Sonntagabend (07.05.2017 um 23:59 Uhr).

Bonne Chance!

Freitag, 28. April 2017

Oh So Glow // Interview mit Skincare-Papst Dr. Dennis Gross


Dass ich gerade wieder im Pflegehimmel schwebe, weil ich mich nach Lust und Laune durch allerlei Tiegel und Töpfe testen darf, habe ich bereits an dieser Stelle erwähnt. Ich liebe es einfach, richtig gute Produkte zu entdecken, die einen sichtbaren Effekt haben und das Hautgefühl zum Positiven verändern. Und bei einer Marke bekomme ich akutes Herzrasen, so genial finde ich sie: Dr. Denniss Gross.

Der New Yorker Dermatologe ist mittlerweile so etwas wie der Skincare-Papst unter den Hautärzten, die sich in jüngster Vergangenheit ja gerne mal mit ihrer eigenen Range selbstverwirklichen - man denke an Dr. Barbara Sturm, Dr. Duve oder Dr. Timm Golüke. Logisch gesehen liegt diese Entwicklung auch auf der Hand, denn wer sollte sich schließlich besser mit unserem größten Organ auskennen, als die dafür zuständigen Spezialisten? 
Dr. Dennis Gross hat sich in seiner jahrelangen Forschung auf Sonnenschutz fokussiert und so ganz nebenbei die wirksamsten Glow-Produkte kreiert, die ich bis dato kenne. Vor allem seinen Alpha Beta Peelingpads ist ganz Hollywood und die komplette Beautyszene verfallen. Zeit also, diesem Genie mal ein paar fixe Fragen zum Thema Hautpflege zu stellen. Bereit für eine Extraportion Friday-Glow?

























The whole beauty world is talking about THAT glow - do you have any advices for our daily routine to enhance the natural skin glow?
 
I recommend to exfoliate daily - a healthy rate of skin cell renewal is one of the key components of radiant and even-toned skin. My Alpha Beta Daily Peels are meant to be used every day as they gently detach dead skin and debris from the surface level of the skin. They contains multiple acids at low concentrations in order to be gentle and effective. It immediately removes old, dull skin, exfoliates, rejuvenates, brightens and make skin appear younger in just two minutes.

Fast food, less sleep and too many things on the weekly to-do-list, our skin is very sensitive when it comes to bad circumstances. Please give us some SOS tips to calm down the diva!
 
The most important thing to understand is that when it comes to stress, anything you do for your skin -  from moisturizing to exfoliating - is going to help counteract those effects. Ingredients like retinol, hyaluronic acids and vitamin C will increase collagen production to help correct wrinkles, fight free radicals, brighten and hydrate your complexion. I also like relaxation techniques like yoga or meditation to alleviate some of the effects of stress. Helping to reverse that tension and encourage deep sleep will give your skin a better chance to heal itself and fight of these stressors. Another tip is to take a B-complex vitamin. Stress causes a depletion of vitamin B, which is crucial for your nervous system to calm down. Take a tablet everyday with food. Finally, since stress can invade your ability to get restful and abundant REM sleep, cut of caffeine after 4pm and do not view electronic devices before bed.


























Is a beautiful skin genetically conditioned or does it depend on the right products and pampering routine?

It's a mix of the two. No skin type is perfect, there is always room for improvement, especially as we age. Prevention is key,  starting early with powerful ingredients will pave the way for healthy, young skin for years.


And last but not least - which are your Dr. Denniss Gross must-haves and why?

Of course my Alpha Beta Daily Peel - it's my desert island product! I also cannot live without SPF. It's key to apply 365 days a year. I developed my Dark Spot Sun Defense SPF50 to use each day and can also act as a moirsturizer since it contains ceramides and vitamin C.


























Ok, die Sache mit der Verbannung von Elektrogeräten vor dem Schlafengehen muss ich mir dann wohl nochmal hinter die Ohren schreiben. Die Alpha Beta Daily Peels* kann ich Euch nur wärmstens ans Herz legen, ich benutze mittlerweile schon die stärkere Version und finde den Effekt wirklich grandios. Die Haut sieht so viel strahlender und praller aus, dass es mir jedes Mal sofort auffällt, wenn ich die Pads eine Zeit nicht in Verwendung hatte. Momentan teste ich mich noch ein bisschen durch die Range, jetzt aber schon ein großer Liebling ist die Hyaluronic Marine Hydrating Modeling Mask*, die man zusammen mit einem Pulver zu einer gelartigen Masse anrührt. Die Maske spendet unfassbar viel Feuchtigkeit, wonach meine Haut ja sowieso immer schreit. Apropos, während ich diese Zeilen tippe, pamper ich mein durstiges Nachmittagsface mit dem C+ Collagen Perfect Skin Set & Refresh Mist*, das easy und ultimativ erfrischt. Ein bisschen werde ich die Produkte noch testen, bevor ich Euch eine ausführliche Review schreibe - also bald mehr zu Dr. Dennis Gross!

Thank you for taking time, Mister Glow!