Samstag, 15. Juni 2013

Get ready for Beach with Lierac Paris




Ich bin einer dieser Menschen, die es lieben, wenn alles zusammenpasst. Egal ob Unterwäsche, Stifte oder Möbelstil. In Sachen Beauty gestaltet sich das Ganze natürlich immer etwas schwierig, was ziemlich banal erklärt einfach an der schier unendlich großen Auswahl liegt. Denn seien wir mal ehrlich, unsere Kosmetik- und Skincare-Range ist doch irgendwie sehr eklektisch angelegt, man pickt sich eben gut und gerne das Beste aus dem stetig wachsenden Angebot heraus. Aber eine Sache wollte ich schon sehr lange auf ein Label beschränken - Sonnenprodukte. Ich liebe den Geruch von Sonnencreme, aber ist euch schon mal aufgefallen, dass die alle wahnsinnig unterschiedlich riechen? Und weil ich bei den ersten Tagen unter ständiger UV-Bestrahlung so gut wie immer mit Sonnenbrand heimgehe, darf eine Après-Soleil-Lotion nicht fehlen. Wenn mein Teint dann erst mal etwas ansehnliche Bräune gespeichert und sich meine Haut an wärmere Temperaturen gewöhnt hat und weitaus unempfindlicher reagiert, verwende ich liebend gerne Öle. Lierac Paris war so freundlich, mir ein ausgiebiges Sonnenpaket zum Testen zur Verfügung zu stellen und bis dato glaubte ich kaum, dass ich dieses Jahr noch zum Ausprobieren kommen würde. Doch die Sonne kam und damit auch der Einsatz der folgenden Produkte:
1. Zart-Schmelzende Creme LSF 15  -  eine Creme, deren Zusammensetzung und Konsistenz extra für die empfindlichen Gesichtspartien entwickelt wurde. Wenn ich ehrlich bin, schmierte ich mir bislang einfach die Reste, die meine Handflächen vom Körper-Eincremen so hergaben, auf Wangen, Nase und co. Aber wenn man weiß, dass ein separates Fläschen auf seinen Einsatz wartet, dann macht das Cremen doch gleich viel mehr Spaß. Nebenbei riecht das Produkt herrlich nach Urlaub und lässt sich wunderbar verteilen.
2. Verschönerndes Öl LSF 15  -  wenn ich mich wie oben schon beschrieben, bereits seit mehreren Tagen am Strand rumwälze und eine ordentliche Portion Bräune aufgebaut habe, greife ich äußerst gerne zu Ölen.  Auf Reisen werden dann lokale Drogerien gestürmt, weil die Öle dort so schön nach "Karibik" riechen. Zuhause muss ich diesen Kokos-Duft aber nicht permanent in der Nase haben und so macht sich dieses leichte Sonnenöl ganz wunderbar für abendliche Schwimmbadbesuche. Außerdem sehen eingeölte Körper immer so schön definiert aus, ein bisschen Modelfeeling für alle!
3. Seidiges Serum  -  ich bin bereits großer Fan des Hydra Chrono+ Serums, das fahler und trockener Haut besonders im Winter wieder fix auf die Beine hilft. Das Sunific Après-Soleil-Serum, angereichert mit blauer Mikroalge und Hyaluronsäure, beruhigt die von der Sonne strapazierte Gesichtshaut und beugt vorzeitiger Hautalterung vor. Wie bei allen Seren bemerke ich einen unmittelbar grandiosen Feuchtigkeitskick, den ich besonders an den wärmeren Tagen extrem schätze. Außerdem ist das kleine Fläschen so ergiebig, dass es mindestens einen Sommer lang durchhält!
4. Schimmernde Komfort-Creme  -  mein heimlicher Favorit der Sunific-Reihe. Die Creme riecht so unglaublich gut und fühlt sich toll auf der Haut an. Durch den leichten Schimmeranteil wird besonders abends die Bräune geschickt hervorgehoben und unterstrichen. Ich war ewig auf der Suche nach einem passenden Après-Soleil-Produkt und bin hiermit wohl endlich fündig geworden. Im Kühlschrank aufbewahrt, wird der Frischekick nach einem heißen Sommertag noch verstärkt!
5. Capsules Bronzage  -  das einzige Produkt der Reihe, das ich noch nicht ausprobiert habe. Die Kapseln versprechen eine gleichmäßigere und intensivere Bräune, gleichzeitig werden durch spezielle Pflanzenextrakte Zellschutz und Feuchtigkeitsgehalt der Haut reguliert. Ich bin sehr gespannt und werde mit der Einnahme vor meinem Sommerurlaub beginnen. Hat jemand von euch Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmitteln dieser Art gemacht?

Die Produkte von Lierac Paris werden mich den ganzen Sommer über begleiten, vor allem von der Komfort-Creme bin ich schwer begeistert. Ganz billig ist die Reihe natürlich nicht, aber wer Qualität fernab von alteingesessenen Drogeriestars wie Nivea, Garnier und co. sucht, der wird mit der französischen Kultmarke gut beraten sein. Lierac gibt es in ausgewählten deutschen Apotheken, der Apothekenfinder gestaltet die Suche einfach und effektiv.

-Lierac Paris is my new companion in case of sunscreen this year-

Kommentare:

  1. tolle produkte, da kann der sommer endlich mal kommen:) die brille ist super schön:)
    liebst katiy♥

    AntwortenLöschen
  2. Klingt alles ziemlich interessant, bei meiner empfindlichen Haut würde mir aber LSF15 nieeemals reichen :D Gibts die Produkte auch mit höherem LSF und überhaupt, wo gibts die Produkte, außer bei Lierac online selbst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja die produkte gibt es bis LSF 30, man hat mir aber gesagt, dass es effektiver und schützender ist, mehrere dünne schichten LSF 15 aufzutragen, als eine dicke 30er. wusste ich auch nicht. wie gesagt, Lierac gibts in ausgewählten Apotheken, den Link findest du im Text:)

      Löschen
    2. Echt, mehrere Schichten LSF 15? Krass, ich dachte immer, die addieren sich nicht und es zählt immer der höchste! :D Immer wieder witzig, was für unterschiedliche Ansichten es zu solchen Themen gibt :)

      Löschen
  3. Ich muss sagen die Marke LIERAC kannte ich noch nicht. Die Produkte hören sich aber super an. Wird ausgetestet:)

    Liebst
    MyImpressions

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Post! Hab deinen Blog grad erst entdeckt
    und finde, dass du alles sehr gut beschreibst :)

    Lieben Gruß<3 - girlnnnextdoor.blogspot.de

    AntwortenLöschen