Samstag, 17. August 2013

Beautyhype // TAY Skincare


Besonders die Beautyblogger-Szene scheint vor regelmäßigen Hypes nicht sicher. Ständig machen Produkte die Runde, ohne die es ab sofort nicht mehr gehen solle und die unbedingt in ein jedes Schränklein der gut sortierten Beauty-Süchtigen einziehen müssen. Durch solche Lobeshymnen bin ich schon oft auf Dinge gestoßen, die mittlerweile private Lieblinge sind. Aber auch hier ist nicht alles Gold was glänzt und vieles wird "des Hypes wegen gehyped" und so ist selbstständiges Ausprobieren ein unabänderliches Ritual in meiner Pflegeroutine geworden. Doch eines muss ich gestehen - mit einem schicken und innovativen Design kriegt man mich fast immer, so geschehen bei dem Organiclabel TAY, das seit einiger Zeit hohe virtuelle Wellen schlägt. Der Naturkosmetik Onlineshop Najoba war so lieb und stellte mir Samplegrößen der Safflower Seed Nightcream mit Jojobaöl und der Orangenseife in der schicken Holzverpackung zur Verfügung. Als ich das Paket öffnete, wurde ich erst einmal von einem wuchtigen Blumenduft überrumpelt, der sich kurz darauf der Seife zugehörig entpuppte. Eigentlich soll das gute Stück nach Orange duften, was ich aber leider nicht herausriechen kann. Sie riecht blumig und sehr duftlastig, mir persönlich ist das leider zu viel, für jeden Seifenliebhaber dürfte die Essential Oils Bar Soap in Clean Orange aber ein Meisterwerk in der Sammlung sein. Auf die viel gelobte Nachtcreme war ich besonders gespannt, zumal der Preis von hundertzwanzig Euro ja nicht gerade ein Schnäppchen ist. In meinem noch zarten Alter finde ich es übertrieben, so viel Geld in eine Creme zu stecken, aber Testen macht ja immer Spaß. Die Creme duftet dezent nach Himbeere, sieht leicht rosafarben aus und verwöhnt die Haut mit ihrer reichhaltigen Konsistenz. Am Morgen wache ich mit einer prallen und gut durchbluteten Haut auf, auch die Dosierung der Tagescreme lässt sich dank der Nachtpflege reduzieren.
Fazit: für echte Beautyjunkies dürfte TAY alsbald einen neuen Juwelen am Pflegehimmel darstellen, der Otto-Normalverbraucher wird von den exorbitant hohen Preisen wohl leider etwas abgeschreckt sein. Sicherlich ein hübscher Neuzugang in jedem gut sortierten Bad, aber definitiv kein Muss für den groben Durchschnitt.

Die Gewinner der Kiehl's-Goodiebags sind übrigens ausgelost und dürften eine Mail in ihrem Postfach vorfinden!

-do you know TAY skincare? maybe a new star is born on beauty heaven!-

Kommentare:

  1. Danke Liebes, aber das auf dem Bild bin leider nicht ich :)
    Bilder von mir folgen noch, aber eins gibt's unter About /FAQ in der Sidebar!
    Liebst,
    Sharon von homesick

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo,

    Danke für deinen lieben Kommentar :)

    Die Produkte kenne ich noch nicht, aber das hört sich sehr interessant an!

    oxx, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Wie, über 100€ für ne crem ist echt krass ^^

    AntwortenLöschen