Donnerstag, 16. Januar 2014

Beautyproblem I // Die Cremerouge-Odyssee


So schön die Beautywelt nach außen hin auch glitzern mag - es gibt da ein paar schier unlösbar erscheinende Probleme, die mich (und hoffentlich auch einige von Euch) immer wieder in den Wahnsinn zu treiben versuchen. Momentaner Spitzenreiter: Cremerouges. Ich liebe die weiche Konsistenz und besonders die Farbauswahl kommt oft um einiges natürlicher und tragbarer daher als im Puderbereich. Und die Zweckentfremdungstatsache spielt auch keine geringe Rolle. Ein Cremerouge in der Tasche reicht völlig aus, um Wangen und Lippen in gewissen Situationen den nötigen Glow zu verleihen. Ein verführerischer Kussmund lässt sich damit nun wirklich easy zaubern, verheißungsvolle Bäcken sind da schon eine Angelegenheit für Fortgeschrittene. Mit der Zeit habe ich gelernt, wie mir auch ein primitiver Fingerauftrag recht gut gelingt, an schlechten Tagen bleiben aber selbst wahren Nerds unschöne und auf semiprofessionelle Visagistenkenntnisse zu schließende Flecken nicht verwehrt. Ein ebenmäßiges Hautbild (Tipp: Peelings bewirken Wunder!) kann zur umgänglichen Handhabung definitiv beitragen, ist aber auch kein ein Garant für die gewünschte Perfektion. Während sich in meiner Schminkkommode ständig mehr cremige Schätzchen ansammelten und das Problem immer größere Ausmaße annahm, machte man mir zu Weihnachten wohl recht unverhofft das lösungsbringende Geschenk. Wo lidschattentechnisch der 217er von MAC als Wunderwaffe tituliert wird, da widme ich nun der Zoeva 110 Face Shape Brush einen wohlverdienten Lobgesang in den hellsten Tönen. Ein wirklich überaus genialer Weggefährte, der selbst die zickigste Konsistenz weich auszublenden vermag und im Handumdrehen ein natürliches Finish verleiht.
Auf dich ist Verlass, Baby.

EDIT: Meinen Instagram-Account findet ihr nun durch Anklicken des hübsches Bildes in der linken Sidebar!

-the answer to all creme blush questions: Zoeva 110 Face Shape Brush-

Kommentare:

  1. Das ist bei mir auch der einzige Grund warum ich noch keine Cremeblushes besitze. Viele sagen aber auch, dass der RT Expert Face Brush gut dafür geeignet ist.
    Tupfst du es jetzt erst mit den Fingern auf und verblendest dann mit dem Pinsel oder gehst du direkt mit dem Pinsel ins Rouge?

    pocketfulofmakeup.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich gehe einfach direkt mit dem Pinsel ins Töpfchen!

      Löschen
  2. um ehrlich zu sein: ich habe bei cremeroughe ständig die angst auszusehen wie ein clown. dabei würde die konsistenz meiner trockenen haut sicher besser tun als ein puderrouge..

    AntwortenLöschen
  3. So lange ich den Zoeva-Pinsel nicht besitze, bleib ich lieber bei Puderrouge... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Und schon möchte ich diese Pinsel haben :) x m

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Tipp!
    Welche Farbe ist das von Bobbi Brown?

    Tine

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch erst seit Kurzem Cremerouges für mich entdeckt - und trage es auch nur mit Pinsel auf und bin wahrlich begeistert :)

    AntwortenLöschen