Donnerstag, 9. Januar 2014

Butter London Gel Formula

Butter London und ich - das ist einfach die perfekt funktionierende Beziehung, ganz ohne Zickerei und Eifersucht. Mittlerweile kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, meine Nägel zu lackieren, ohne dass ich zuvor eine dünne Schicht der famosen Nail Foundation aufgetragen hätte. Die Textur trocknet blitzschnell und matt, füllt kleine Rillen auf, versiegelt eine eventuell ungleichmäßige Oberfläche und ermöglicht somit einen denkbar einfachen Auftrag. Dank des immensen Inhaltes hält das Fläschen ewig, trotz Dauereinsatz seit dem letzten Sommer ist es immer noch zu gut Zweidritteln gefüllt. Das amerikanische Kultlabel hat nun den nächsten Coup auf den Markt gebracht. Der Gellook-Trend ist gerade in aller Munde und heiß begehrt und so dauerte es nicht lange, bis Butter London eine eigene Formulierung herausbrachte. Mit dem zweiteiligen Set, bestehend aus einem Base- und Topcoat, soll jeder Lady eine perfekt glänzende Maniküre auch easy peasy zuhause glücken. Ich habe es ausprobiert - und bin begeistert. Stur nach Schema F darf natürlich auch hier meine Nail Foundation nicht fehlen, die ich vor allem anderen auftrage und eine Minute antrocknen lasse. Danach wird eine Schicht des Flawless Basecoats aufgetragen, die ich dann knapp drei Minuten trocknen lasse. Bei der Farbauswahl sind natürlich keine Grenzen gesetzt und das Gelsystem funktioniert mit allen denkbaren Marken. Das bisher schönste Ergebnis erzielte ich aber mit meinem Fruit Machine Lack, der bereits von sich aus herrlich glänzt. Zwei dünne Farbschichten sollten vollständig durchgetrocknet sein, bevor der letzte Schritt ausgeführt wird. Kennt ihr dieses haptische Erfolgserlebnis, wenn ihr Topcoat richtig gut aufgetragen habt? Ich liebe das und könnte aus diesem Grund stundenlang über meine Nägel fahren. Mein Tipp: zwei ganz dünne Schichten des Flawless Topcoats auftragen, das intensiviert den Geleffekt und sieht schöner aus als eine dicke. Und wer auf stundenlange Warterei keine Lust hat, dem seien die Essence Quick Dry Drops ans Herz gelegt. Die pflegen durch den enthaltenen Ölanteil zusätzlich strapazierte Nagelhaut und sind zudem super günstig. Ladies - vergesst herkömmliche Nagelstudios! Macht es euch in den eigenen vier Wänden bei einer Doppelfolge Sex and The City gemütlich und pinselt euch die Nägel einfach selbst professionell an. Spart Zeit und Geld und funktioniert tatsächlich. Versprochen!

-do you already know the gel formula products by Butter London?-

Kommentare:

  1. sehr schön geschrieben.
    ich kenne das Gefühl nur zu gut. man ist fertig mit lackieren und schaut ständig auf die nägel bzw fährt vorsichtig darüber.

    AntwortenLöschen
  2. Der Foundation Lack klingt toll, bin gerade auf der Suche nach so einem Produkt. Meine bisherigen Unterlacke waren da nicht so prickelnd... Lg Jules

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann ihn dir wirklich wärmstens ans Herz legen!

      Löschen
  3. Hallo, gehört zwar zu einem anderen Post, aber worüber beziehst du Hydraluron?
    Hört sich super an. Viele Grüße, N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Emma,

      ich habe meines aus London mitgebracht, in DL ist es recht schwer da ranzukommen. Amazon bietet es manchmal an, bald soll es das wohl auch für einige Zeit hier bei HSE24 geben. Halt einfach mal Ausschau:)

      Löschen
  4. ach man, für butter london war ich bisher immer zu geizig. vielleicht überwinde ich mich ja dieses mal.

    AntwortenLöschen
  5. Danke! Toller Blog übrigens :)

    AntwortenLöschen