Donnerstag, 27. Februar 2014

Frühlingshaar // Shu Uemura Touch of Gloss


Beachwaves sind dank vergangener Fashionweeks wieder in aller Munde und die Damenwelt strebt allgemein nach einem gekonnten undone-Look. Wie das bei Trends nun mal so ist, erkennt man bei genauerem Hinsehen aber auch eine feine Gegenbewegung, die sich dem klassischen Sleek-Look unterwirft. Das schöne an der breitgefächerten Beautywelt ist ja tatsächlich die Tatsache, dass man keine (endgültige) Entscheidung treffen muss. Heute Shakira, morgen Kate Moss. Mit ein paar Tools, den richtigen Stylingprodukten und einer gehörigen Portion Kreativität sind der Fantasie glücklicherweise keine Grenzen gesetzt (denn die hasse ich bisweilen auf den Tod). Ich bekenne mich an dieser Stelle offiziell als Fan beider Trends, halte mich momentan aber lieber noch ein Weilchen auf der aalglatten Spur auf. Besonders zu cleanen Outfits finde ich ein puristisches Hairstyling wunderbar, und alles was man dafür braucht ist Glätteisen (zumindest als Naturlocken-Gesegnete), Kamm und ein gutes Finishprodukt. Übrigens eine der wenigen Frisuren, die am ersten Tag wirklich besser aussieht (Stichwort: Frische). Nachdem ich meine Mähne mit dem Glätteisen ordentlich gebändigt habe, gebe ich eine erbsengroße Menge des Shu Uemura Touch of Gloss in meine Handflächen und verreibe es in diesen gründlich.
Die Paste ist beinahe durchsichtig, eher zähflüssig und durch und durch mit Glitzerpartikeln durchzogen, die sich anschließend subtil auf die Haaroberfläche legen und diese wie den Versailler Spiegelsaal glänzen lassen.
Noch leichter gelingt die Prozedur, wenn ich die Creme ganz kurz mit dem Föhn anheize. Danach fahre ich mir einfach durchs Haar, als würde ich das gerade nebensächlich tun (Ihr kennt das ja: man sitzt im Café und guckt sich so um). Besonders schön finde ich den Effekt aber bei einem strengen Pferdeschwanz, das lässt die Frisur gleich eleganter und weniger sportlich wirken. Ein wenig Bling im Frühling!

-my current hair obsession-

Kommentare:

  1. Ahhh was würden wir ohne deine Tipps machen! :-) Hört sich cool an. Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Havent try it yet.

    http://beautyfollower.blogspot.gr

    AntwortenLöschen
  3. Hey (:
    dein Blog ist wirklich wunderschön, und ich werde demnächst öfter vorbeischauen. Du hast jetzt auch einen Follower mehr (;
    Ich bin noch ganz neu in der Blogger-Welt, und würde mich über ein bisschen Unterstützung sehr freuen. Schau doch mal vorbei wenn du willst.
    Liebste Grüße, Bee
    von
    http://beecreativenow.blogspot.de/ <3

    AntwortenLöschen