Montag, 17. Februar 2014

Good Night Tales



Trotz meiner angeborenen Schwäche für Beauty und sämtlicher Anhängsel, gehöre ich nicht zu der Sorte Mädchen - man glaube es kaum - die sich im Stundentakt neu anpinseln und stets auf den perfekten Lidstrich achten. Ich habe es oft versucht und bin noch öfter gescheitert. Den ganzen Tag prall gefüllte Makeup-Bags mit mir rumzuschleppen ist halt einfach nicht mein Ding (wenn man mal davon absieht, dass die von mir bevorzugte Taschengröße ungefähr DIN A5-Maße hat) und so fand ich mich schließlich einfach damit ab, dass mein Look im Laufe des Tages eben leichte Gebrauchsspuren annimmt. Liege ich jedoch spät abends im Bett, darf es gerne etwas mehr und die ganze Karte sein. Da sind Hand- und Augencreme, Lippenbalsam und eine reichhaltige Fußlotion schon längst zum gewohnten Standard geworden und ich baue stetig an. Dem ein oder anderen mag das vielleicht zu viel Zinober sein, ich genieße dieses Ritual nach dem stressigen Alltag einfach nur. Lange habe ich nach einer perfekten Aufbewahrungsmöglich gesucht und wurde schließlich bei Rituals (wie das Schicksal so will) in Form dieses Trays fündig. Neben meinen Alltime-Faves (dem Rêve de Miel Lippenbalsam, Clinique All About Eyes Rich und der Hand Relief von Aveda) kann ich nicht mehr schlafen ohne meine strapazierten Füßchen mit einer dicken Schicht der tollen La Bruket Fußcreme einbalsamiert zu haben, die zugleich wunderbar nach Thymian riecht. Auch Homeoplasmine rettet mir immer wieder meine Haut und der Hydrating Mist Toner aus dem Hause Trilogy sorgt für eine letzte Erfrischung. Während ich dann rundum versorgt in den Federn liege und gut und gerne eine halbe Ewigkeit in einem Schmöker versinke, kommt meine Bougie Divine von Caudalie zum Einsatz, die so herrlich nach der berühmten Divine-Serie duftet. War ich zuvor baden und habe anschließend das passende Öl verwendet, könnte ich besser nicht einschlafen und schöne Träume sind beinahe garantiert.

-say hello to my bedside locker buddies-

Kommentare:

  1. das mit der Unlust sich über den Tag neu zu schminken kenne ich nur zu gut :D Neuerdings benutze ich das Thermalspray von Avene zum Setten, damit alles länger hält und es wirkt wirklich Wunder!
    Ansonsten eine fabelhafte Auswahl :)
    Freya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh echt? Ich benutze das Thermalwasserspray immer nach der Pflege vorm Makeup, vielleicht sollte ich die Reihenfolge mal umdrehen. Schwimmt da nichts weg?

      Löschen
  2. Haha, darin finde ich mich zu 100 Prozent wieder. Ich "frische" mein Make-up im Laufe des Tages auch so gut wie nie auf, höchstens mal ein bisschen Lippenstift. Aber meine abendliche Pflege lasse ich mir auch nicht nehmen, auf keinen Fall! Stimmt doch herrlich auf die Nacht ein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ein bisschen Lippenstift ist tatsächlich das höchste der Gefühle:)
      Ich fühle mich einfach wahnsinnig zugekleistert wenn ich alle 2 Stunden nachpudere und komme mir vor, als hätte ich 10 Schichten auf der Haut.

      Löschen
  3. toller post! :)

    unicornsinhell.blogspot.de

    AntwortenLöschen