Samstag, 22. März 2014

Das Lip Crayon-Battle // Organic vs. High End



Gerade sind sie in aller Munde und in der Beautyszene schwer angesagt - Lip Crayons.
Dem Hype stimmt ich ohne Widerrede zu, denn auch ich bin mittlerweile bekennender Fan. An Weihnachten fand ich den famosen Nars-Stift in Majella  unterm Tannenbaum und bin spätestens seit diesem Tag Verfechter der Buntstift-Dynastie. Sie sind echte Allrounder, funktionieren als Base und Lippenstift und lassen sich im Nullkommanichts auftragen. Zudem sind die Genies extrem platzsparend, die Farbpalette mal ganz außen vor gelassen. Sogar die Organic Labels springen auf den Trendzug auf und bringen haufenweise tolle Stücke auf den Markt. Doch worin besteht der signifikante Unterschied zwischen Natur- und High-End-Kosmetik, gerade auf diese Chose bezogen? Neben meinem geliebten Bobbi Brown Pencil besitze ich wie gesagt die Königin dieser Thematik von Nars und seit einigen Tagen eine NK-Variante von Ilia. Genügend Zeit für einen ausgiebigen Vergleich fand ich dank Semsterferien und das Ergebnis will ich Euch nicht vorenthalten:

Wie oben bereits angedeutet, sind Lip Crayons multifunktionell und vielfältig einsetzbar. Ganz klassisch im vorgesehenen Sinne als Lippenstift oder als Helfer für ein wenig zickige Lippenstifte, der Zweck ist glücklicherweise nicht durch einen Tunnelblick festgelegt. In akuten SOS-Situationen verwende ich sie auch gerne als Cremerouge-Ersatz, wobei die meist hohe Pigmentierung aber ein wenig Übung erfordert.
Übrigens benötigt man unter diesen Stiften keine extra Lippenpflege, denn die wurden bereits integriert.
So ist die empfindliche Mundpartie vor dem Austrockenen geschützt und sieht immer schön geschmeidig aus.
Bei den Punkten Haltbarkeit, Auftrag und Preis sind mir in beiden Kategorien keine deutlichen Unterschiede aufgefallen, lediglich die Farbpalette unterscheidet sich. Wer auf großes Kino à la Old Hollywood steht und gut und gerne mal das Haus mit knallrotem Kussmund verlässt, der sollte sich bei den Labelgiganten wie Nars und Bobbi Brown umgucken. Die Nuancen reichen von Orange, über Rot bis hin zu Pink und sind so gut wie immer extrem hoch pigmentiert, ein Schwung reicht meist völlig aus. Für mich persönlich sind es Partytools, die besonders nachts super funktionieren, aber auch im Alltag als leicht aufgetupfter Look toll aussehen. Wer nun mehr der natürliche Typ ist oder sich noch ein wenig vor intensiven Farbfeuerwerken scheut, dem sei ganz besonders Ilia (in Deutschland bei Amazingy erhältlich) empfohlen. Neben den grandiosen Lipsticks der Marke sind die Lip Crayons längst zum Kultobjekt innerhalb der NK-Lovers avanciert und das völlig zurecht.
Die Bandbreite an Nuancen ist nicht wirklich groß, dafür universell und für jeden Anlass geeignet. Ich habe mich für Iko Iko entschieden, ein dezenter Bronzeton mit warmem Schimmereffekt, der besonders gut mit einem gebräunten Teint harmoniert und deswegen ein Holidaypiece ist. An alle Mädels, die mit dem Lippenstiftthema nie ganz warm wurden oder noch nach dem Richtigen suchen: try it! Einen eindeutigen Sieger gibt es in diesem Wettkampf ausnahmsweise mal nicht, es kommt ganz auf Eure Experimentierfreudigkeit an.

Auf meinem Instagram-Account gibt es übrigens immer mal wieder Tragebilder zu sehen.

-love the hype about the new lip crayons-

Kommentare:

  1. Finde so Stifte sehr interessant, besitze aber noch keinen :)

    Liebst :)
    http://stylemaquillage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. wow du bist ja richtig begeistert von diesen kleinen helfern. wenn das so ist werde ich sie auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin total interessiert an den Lip Crayons von Bobbi Brown! Einen Matte Lip Pencil von NARS besitze ich bereits; der ist toll, trocknet die Lippen aber leider mega aus. Nix für lange Tage...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die matten von Nars habe ich noch nicht ausprobiert, Majella ist ja aus der Satin-Range. Mit ein wenig Lipbalm darunter wird es auch nicht besser?

      Löschen
  4. guter Post! Und ich liebe deine Produktfotos :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow dein Blog ist echt schön . Die Thema sind allesamt klasse. Allerliebste Grüße und ich würde mich auch sehr über ein Feedback freuen. Habe noch einen wunderschönen Tag. Miri. xxx. http://sparkling-miriamjanke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. danke für den aufschlussreichen bericht. ich muss zugeben, dass ich von ilia noch nichts gehört habe und bei nk-kosmetik im dekorativen bereich eigentlich immer recht skeptisch bin. diese dinger klingen aber echt richtig gut! kommen auf die liste :)
    lg

    AntwortenLöschen
  7. Klingt interessant!
    Jetzt will ich auch einen.
    Liebe grüße
    isa

    http://namenlos23.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich schleiche schon die ganze Zeit um den Art Stick von Bobbi Brown in Sunset Orange rum.. Ich bin nur ein bisschen unsicher wie die Farbe auf den Lippen aussieht.. Ist die sehr orange oder geht sie eher ins rötliche? Lg :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sunset Orange geht viel mehr ins rötliche, ein Hauch Orange ist auch dabei, aber wirklich nur vage. Für mich ein perfektes Tomatenrot, aber wenn du dir unsicher bist, lass dir die Farbe doch einfach mal am Counter auftragen:)

      Löschen
  9. tolle Bilder! Muss diese Produkte mal testen.. finden deinen Blog grossartig!
    xx Cécile

    now-then-forever.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Hey, danke für deinen Kommentar <3 :)
    Schönen Sonntag noch!

    AntwortenLöschen
  11. Danke danke danke für das tolle Kompliment!

    AntwortenLöschen
  12. Oberarmreifen sind auch was schönes.
    Weißt du wo man in Deutschland welche herbekommt,
    also welche die auch Qualität haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh da fällt mir leider gar nichts ein...ich gucke nach solchen Stücken immer im Urlaub!

      Löschen