Mittwoch, 23. April 2014

Byredo Parfums // Flowerhead




Wenn Ben Gorham, seinerseits Gründer des skandinavischen Nischenlabels Byredo, zur Premiere einer Neulancierung bittet, stehen Duftliebhaber weltweit gerne in erster Reihe parat. Sein neuester Streich hört auf den verheißungsvollen Namen Flowerhead und soll eine Hommage an die bunten und pompösen Hochzeiten Indiens sein. Ein prunkvolles Blumenbouquet, dass uns dank zahlreicher Nuancen die lebendigsten Bilder ins Gedächtnis ruft:

Traditionell werden indische Paare bei der ehelichen Zeremonie vom Bruder des Bräutigams mit Unmengen von Blüten überschüttet. Dieses Ritual soll sinnbildlich einen spirituellen Schutz über die Liebenden legen. Die Jaimala-Blumenketten übergeben sich Mann und Frau als Zeichen und Anerkennung des gegenseitigen Respekts. Diese Inszenierungen grenzen beinahe an ein Theaterstück und strahlen so viel Lebensfreude aus, dass das schwedische Superhirn Mister Gorham, völlig inspiriert von dieser Leitidee, kurzum einen Duft kreierte. Was klingt wie eine Odyssee geradewegs durchs Paradies, ist mal wieder ein Geniestreich aller erster Güte. Die Kopfnote aus Preiselbeere, Angelika und Zitrone verleiht dem Parfum seinen unaufdringlichen, beinahe flüchtigen Charakter, der durch die pochende Herznote in seiner Intensität jedoch wieder bestärkt wird. Hier harmonieren Rose, Jasmin und Tuberose perfekt miteinander und machen Flowerhead zu einem Statement, ja fast zu einer Ankündigung. Weiche Basisnoten wie Ambra und Wildleder hinterlassen eine holzige, subtil wahrnehmbare Wärme, die den Träger noch Stunden nach dem Auflegen zumindest in olfaktorischer Hinsicht in ein farbenfrohes Blumenfeld verwandelt. Für mich ist Flowerhead ein absoluter Frühlingsduft und erinnert mich wahnsinnig an das reich blühende Tulpenmeer in Amsterdam. Das Parfum wirkt niemals aufdringlich, obgleich es absolut existent ist. Am liebsten trage ich es im Haar, was seiner dezenten Anmut grandios gerecht wird. Möglicherweise die große Schwester des Klassikers La Tulipe, für Fans definitiv einen Gang zur nächsten Parfümerie wert!

-thank you Mr. Gorham, I wear flowers in my head-

Kommentare:

  1. Wow das kannte ich noch gar nicht. Klingt super, genau mein Geschmack. Werde es mal ausprobieren. Tolle Fotos :)

    xx Mira

    www.glamdevils.com

    AntwortenLöschen
  2. eine grandiose beschreibung!
    ich benutze parfum auch wahnsinnig gern fürs haar <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hält einfach nirgendwo länger und schöner!

      Löschen
  3. Vielen Dank für deinen Kommentar!
    Weißt du was? Besorg ihn dir. Er ist jetzt schon ein Lieblingsteil in meinem Schrank und er ist zur Zeit reduziert! :-)

    choconistin.blogspot.de ,lg♥

    AntwortenLöschen
  4. Richtig schöne Fotos! Das Parfum hast du super in Szene gesetzt :)

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    Bloglovin' // Facebook // MyStyleHit

    PS: Mein Blog ist nun 1 Jahr alt und deswegen kannst du hier einen Asos-Gutschein im Wert von € 100,- gewinnen! Ich freu mich auf deine Teilnahme! :)

    AntwortenLöschen
  5. ich bin ja gar kein parfum fan, aber deine beschreibung ist so toll, das ich jetzt schon ein bisschen neugierig bin <3

    kim von www.the-new-black.de

    AntwortenLöschen
  6. danke für den lieben kommentar. :) die bilder oben sind wunderschön!

    AntwortenLöschen
  7. Hört sich "dufte" an :)
    Die Bilder sind auch super schön :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen