Sonntag, 13. April 2014

Clarins Lisse Minute Autobronzante



Primer waren für mich bisher immer eine heikle Sache  - klar, wenn ich eine Nacht auf den Dancefloors dieses Landes verbringe und mein Make Up eine gewisse Zeit halten muss, dann greife ich gerne zu einem dieser Produkte, aber bis dato hatte ich immer so meine Schwierigkeiten mit den klassischen Versionen. Irgendwie fühlte sich stets alles so rutschig an und meine Haut findet die Silikonbomben auf Dauer auch höchstens semioptimal. Als ich dann jedoch durch Emma auf den Clarins Lisse Minute Autobronzante aufmerksam wurde, galt es noch einen Versuch zu gewähren. Ein selbstbräunender Primer, der in einem Zug kleine Falten aufpolstern und einen sonnengeküsten Teint verleihen soll. Und ich bin schwer begeistert. Zwar hat mich Clarins noch mit keinem einzigen Produkt enttäuscht, aber der Tiegel ist mit der Instant Light Base mein absolutes Highlight (bis jetzt). Die Textur ist wahnsinnig seidig und zieht in Sekunden vollständig ein, die nachfolgende Foundation lässt sich völlig problemlos verblenden. Das Beste: nach und nach baut sich eine super natürliche Bräune auf, die nach Urlaub schreit und noch nie in meinem Leben bin ich so häufig auf meine gesunde Gesichtsfarbe angesprochen worden. Kein Orangestick und kein lästiger Duft, irgendwie alles zu perfekt, um tatsächlich wahr zu sein. Ich kann selbst bei penibelster Detailsuche kein Manko feststellen und bin um einen Holy Grail reicher!

-the nicest primer I have ever used-

Kommentare:

  1. hört sich auf jeden fall top an;)
    xx

    AntwortenLöschen
  2. Seh ich genau so, ein tolles Produkt :) Hab gerade heute darüber geschrieben

    AntwortenLöschen
  3. Das könnte auf jeden Fall auch etwas für mich sein. Klingt ja alles super!!!

    AntwortenLöschen
  4. Habe bisher nur gute Erfahrung mit Clarins gemacht ...wäre vielleicht auch was für mich ;)

    Sei ganz lieb gegrüßt, Minnja

    AntwortenLöschen
  5. You're the second blogger I've seen talk about this primer this week! I'm going to have to get me a sample and try it out, ASAP! :)

    Lovely blog, darling!

    Vieve xx

    www.bonjourvieve.com

    AntwortenLöschen
  6. Sollte man denn nach dem Autrag des Primers einen Moment warten, bis er eingezogen ist? Oder kann man direkt weitermachen mit dem restlichen Make Up? Ich würde mir hier etwas sorgen machen ob es fleckig wird oder so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. er verhält sich genauso wie jeder andere Primer auch, gut verblendet kann man gleich weitermachen. Fleckig wurde bei mir noch nix:)

      Löschen
  7. Das hört sie wirklich verlockend an .... ich habe bei selbstbräunenden Produkten immer Angst, dass an mir als sehr hellem Type merkwürdig fremd aussieht! Aber ich glaube einen Versuch ist es wert, wo du doch so davon schwärmst!
    Big Hug
    Hella von www.advance-your-style.de

    P.s: Schicken Blog hast du hier!!

    AntwortenLöschen
  8. hallo. (:
    trägst du den bräuner dann nur im gesicht auf? oder auch auf hals und dekolleté?
    habe gelesen, dass sich die bräune dann stufenweise aufbaut. wie oft in etwa verwendest du ihn?

    danke schon mal für die antworten!
    liebe grüße
    anna

    AntwortenLöschen