Sonntag, 22. Juni 2014

Diptyque does Skincare




Die britischen Beautymiezen konnten den Launch der Pflegeserie, die das Kulthaus Dyptique Anfang des Jahres auf den Markt brachte, gar nicht abwarten. Und auch ich habe mich durch schier unendlich Reviews gelesen und war umso gespannter, als ich die Produkte selbst ausprobieren konnte. Die Meinungen sind gespalten, doch ich bin mir ziemlich sicher: die Linie ist grandios! Warum? Lest hier:

Diptyque Infused Facial Water - einer meiner drei Heroes der Linie. Das mit Damaskus-Rose versetzte Gesichtswasser riecht nicht nur einfach göttlich, es erfrischt meine Haut auch zweimal täglich ganz vorzüglich und befreit sie von grobem Schmutz. Mittlerweile ist die Flasche fast aufgebraucht und mein Repurchase so gut wie sicher.
Diptyque Protective Moisturizing Lotion SPF15 - mit der Creme kommt eine normale Haut super zurecht, mir ist sie gerade an kalten Tagen ein wenig zu leicht. Die Textur mattiert sehr angenehm und ist eine ideale Foundationunterlage, der Duft ist herrlich, dürfte bei empfindlichen Nasen oder Sensibelchen aber schwierig sein. Besonders praktisch und hygienisch finde ich den Pumpspender, das macht die Entnahme ziemlich easy und eine genaue Dosierung ist möglich!
Diptyque Radiance Boosting Powder - Nummer Zwei der Helden, obwohl das Puder in Großbritannien so gut wie gar nicht auf Begeisterung stoßen konnte. Ich bin totaler Fan solcher Trockenpulver, die ganz einfach mit Wasser vermengt werden und so am Morgen den Teint von fahlen Rückständen befreien. Dieses Produkt entwickelt sich in Kombination mit dem kühlen Nass in einen leichten Schaum, der die Haut wunderbar rein und strahlend zurücklässt. I love it!
Diptyque Multi-Use Exfoliating Scrub - dieses Peeling soll die Haut dank Marmorextrakten und Tonerde klären, kann bei Bedarf aber auch als reinigende Maske aufgetragen werden. Meine trockene Haut wird durch solche Prozeduren in schlechten Phasen leider nur unnötig strapaziert, weswegen ich den hübschen Tiegel an meine Schwester weitervererbt hat. Und die ist von der klärenden Wirkung ganz begeistert!
Diptyque Nourishing Cleansing Balm - wahrscheinlich mein absoluter Liebling der Reihe, denn der Cleansing Balm riecht nicht nur (wie der Rest) ganz wunderbar frisch und angenehm, er nimmt dank seiner reichhaltigen Formulierung auch mein komplettes Make-Up runter und reizt dabei nicht. In einer akuten Notsituation hat er sogar schon als Lipbalsam hergehalten und einen recht guten Dienst geleistet, also ein individueller Alleskönner! Übrigens ist der Tiegel riesig und die Menge wird vermutlich bis zu meinem 25. Lebensjahr ausreichen.

Die Diptyque Pflegelinie ist wahrscheinlich vor allem etwas für die Liebhaber des Labels. Aufgrund ihres (un)charmanten Preises (42-52€) wird sich die ein oder andere Dame den Kauf doch lieber zweimal durch den Kopf gehen lassen, auch wenn das Design einen echten Eyecatcher im heimischen Badezimmer verspricht. Drei von fünf Produkten werde ich mir bei Gelegenheit auf jeden Fall nachkaufen, besonders der Cleansing Balm könnte sich zu einem Alltime-Fave mausern. Sensibelchen und NK-Fans sollten sich hier lieber anderweitig umgucken, für Fans des großen Stils ist die Neulancierung aber auf jeden Fall mehrere Blicke wert!

-Diptyque launched a skincare range-

Kommentare:

  1. Hach du kommst immer auch feine Formulierungen <3 und natürlich auch immer nur feinste Inhalte! Leider ist Diptyque Gesichtspflege nicht in meinem Budget. Ich bin schon überglücklich, dass ich mich zum ersten Diptyque Kerzen kauf motivieren konnte ;) x m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh das freut mich sehr, hab liebsten dank♥ und wer weiß - vielleicht kommst du ja schon bald in den Genuss der Skincare-Linie:)

      Löschen