Sonntag, 16. November 2014

Volume Wonders // Davines, Bumble & Bumble und Aveda


Gut ein Jahr ist vergangen, dass ich das Aveda Pure Abundance Volumenpuder in meinem Briefkasten gefunden habe. Solche Produkte waren in meinem Badschrank bis dato Mangelware, was auch etwas dem glücklichen Fakt geschuldet sei, dass mir die Natur von sich aus genügend Fülle in meinen Schopf gezaubert hat. Doch als ich mich im letzten Mai dazu entschied, meine Haare medium short zu tragen, musste ich plötzlich Kompromisse machen. Den Schnitt hatte ich mir in meinen Wunschvorstellungen easy peasy und leicht zu händeln vorgestellt, alles andere war dann die Realität. Gesundes Haar ist schön und gut, aber stundenlange Stylingsessions sind einfach nicht mein Ding und das war bei der Länge definitiv notwendig. Bis ich eben auf besagte Volumenpuder stieß. Aveda war nun also mein erster Kandidat und wie wir alle wissen, sind erste Male nicht immer unbedingt leicht. Die Konsistenz verwandelt sich bei Kontakt mit der Kopfhaut in eine gelartige Textur, die langanhaltendes Volumen und eine Megamähne versprechen soll. Kopfüber aufgetragen und anschließend mit Haarspray fixiert, entsprach das auch der Wahrheit und ich bin bis heute Fan, musste mich aber erst daran gewöhnen. Dann kam Bumble and Bumble mit seiner Prêt-à-Powder-Auskopplung, die besonders die britischen Beautygirls vom Hocker gehauen hat. Das Fläschen ist das mittlerweile größte in meiner Sammlung, verleiht aber den subtilsten Effekt. Während die Aveda-Variante etwas Übung in der Einarbeitung verlangt, ist der amerikanische Hairstylinghero beinahe idiotensicher. Das Puder ist locker-flockig und versinkt in Sekundenschnelle im Haar, sodass keine unschönen Rückstände entstehen. Einen Neuzugang in dieser Produktrange gibt es auch zu verzeichnen, denn seit Kurzem wohnt der Davines Texturizing Dust aus der More-Inside-Reihe in meiner Kommode. Eins vorab: den Orden für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat er längst gewonnen. Der Duft ist göttlich (zusammen mit den liebevoll gestalteten Packagings das Markenzeichen des italienischen Kultlabels) und der Effekt hält mühelos zwei Tage. Gerade dann, wenn die Haare frisch gewaschen und ein wenig zu fluffig sind, vertraue ich immer wieder auf das kleine goldene Wunder. Zaubert unglaubliches Volumen, macht die Mähne griffig und frisierbereit und duftet wahnsinnig gut nach italienischer Lebensfreude. Any questions?

-love my volume powders in my daily hair routine-

Kommentare:

  1. Bumble and Bumble steht auf dem Wunschzettel, ich bin gespannt, ob ich es unterm Baum wiederfinden werde!

    AntwortenLöschen