Sonntag, 1. Februar 2015

Monthly Favourites // Januar


Was bin ich froh, dass der Januar hinter mir liegt! In privater Hinsicht ein mehr als schwieriger Monat, den ich nur allzu gerne in die nächste Schublade räumen will. Doch neues Jahr, neues Glück und auch im Beautybereich tun sich die ersten Neulinge auf. Was ich im Januar ganz besonders gerne benutzt habe:

Den by Terry Terrybly Densiliss Primer! Die milchige Flüssigkeit soll Hautalterungen vorbeugen und das Make-Up haltbarer machen und letzteres kann ich auf jeden Fall bestätigen. In meinem derzeit doch recht stressigen Alltag möchte ich nicht darauf verzichten, zwei Pumpstöße unter die Foundation gemischt und mein Teint sieht den ganzen Tag frisch aus. Übrigens: den Tipp mit dem Mix aus Primer und Foundation habe ich von einem bekannten Make-Up-Artist aufgeschnappt, der es auf Schauen nicht anders macht (weil schlichtweg die Zeit für große Einwirkprozedere fehlt) - und wessen Leben beginnt morgens vor sieben schon ohne Stress? Die Estée Lauder Enlighten EE-Cream ist noch immer ein ganz großer Liebling im Beautycase, sie lässt die Haut richtig strahlen und gesund aussehen. Die leichte Konsistenz dürfte zu fast allen Hauttypen passen und lässt sich ganz easy verblenden. Was Foundations angeht, ist auf das Kulthaus einfach stets Verlass. Und noch etwas von by Terry, ganz schrecklich verliebt bin ich in den Terrybly Densiliss Concealer, der eine wahnsinnige Deckkraft besitzt und sich himmlisch im Auftrag verhält. Der klassische Schwammapplikator garantiert eine präzise Dosierung und die Textur deckt passgenau dunkle Augenringe ab. Wer trotzdem noch müde aussieht, sollte auf Highlighter setzen. Meinen Liebling von RMS Beauty trage ich derzeit am liebsten mit der Zoeva 105 Luxe Highlight Brush auf, die die schimmernden Partikel an die idealen Stellen zaubert. Immer dabei war auch mein Byredo Nécessaire, aktuell mit Gypsy Water befüllt. Wann immer mich der Stress und Kummer mal wieder voll in seinen Fittichen hatte - dieses Parfum ist wie eine warme Umarmung und das Case einfach ein kleines Luxusträumchen. Apropos Luxus, Armani hat mal wieder ein Wunder vollbracht. Nachdem ich noch immer hin und weg von der Designer Shaping Cream Foundation bin, flatterte erst kürzlich ein Tiegel mit dem neuen Eye & Brow Maestro ins Haus. Die gelartige Konsistenz kann als Brauenfüller oder Lidschatten verwendet werden und verspricht sensationelle Haltbarkeit. Und was soll ich sagen? Selbst nach zehn Stunden Uni und dem ein oder anderen Haareraufen später, sehen meine Augenbrauen noch immer so frisch aus, wie am Morgen hergerichtet. Und bei der spärlichen Menge, die man benötigt, dürfte die Portion wohl Jahre ausreichen!

-my january beauty faves-

1 Kommentar:

  1. Hi!
    Da muss ich dir Recht geben! Der Concealer ist wirklich große klasse!
    Ich habe wirklich lange nach einem mit guter Deckkraft gesucht, der gleichzeitig lange hält.
    Bin als Kind nämlich mal beim fahren vom Scooter gefallen und hab seit dem eine kleine Narbe an der Stirn. Mit dem Concealer lässt sich die aber wunderbar abdecken :)

    AntwortenLöschen