Dienstag, 3. März 2015

Made in Germany // UND GRETEL Naturkosmetik




Naturkosmetik zieht gerade im Skin- und Haircare-Segment immer größere Kreise, kaum eine Beauty kommt an Namen wie Rahua, Tata Harper und Yüli vorbei. Doch was die dekorativen Beautybags angeht, so habe ich den Eindruck, dass der Markt manchmal still steht. Klar, RMS, Ilia und Kjaer Weis sind meine persönlichen Heroes und aus der alltäglichen Routine längst nicht mehr wegzudenken. Aber das Bloggerherz pocht dann ja irgendwie doch stetig auf spannende Neuigkeiten und umso aufgeregter war, ich als ich November letzten Jahres erfuhr, dass Deutschland (!) demnächst mit einem neuen Stern am organic beauty-Himmel auftrumpfen wird.
UND GRETEL (oh yes, the german fairytale) ist das Baby von Make-Up Artistin Christina Roth und Marketingexpertin Stephanie Dettmann, das in den vergangenen vier Jahren zu einer ausgeklügelten Innovation heranwuchs. In der Mode- und Beautyszene heimisch, fiel den beiden Ladies immer wieder auf: lange Haltbarkeit und intensive Farben treffen gerade im professionellen Bereich auf fragwürdige Inhaltsstoffe, die es bei ihrem eigenen Label zu vermeiden gilt. Herausgekommen ist eine sorgfältig ausgewählte Produktrange, fernab vom verstaubten Ökoimage, die alle Basics bietet und mit tragbaren Nuancen überzeugt. Fancy Changierungen und andere Experimente der Makeup-Industrie sucht man hier vergeblich, die Damen setzen auf Komfort und Qualität für jeden Tag. Ich durfte mir bereits ein erstes Bild der Produkte machen:

1. Lieth Foundation - eine pflegende Grundierung, die sofort mit der Haut verschmelzen soll und wunderbar duftet. Lieth bedeutet im Mittelhochdeutschen (aus dem übrigens alle Produktbeschreibungen stammen) so viel wie Licht und beschreibt die dünnflüssige Textur, die das natürliche Hautbild nicht übertüncht, sondern perfektioniert. Gefällt mir außerordentlich gut und geht als Empfehlung vor allem an die Mädchen mit guter Haut raus!

2. Sunne Modellage Powder - definitiv mein Liebling der Reihe! Ich habe mich für Wide entschieden, das hellste Duo der drei Farbkombis. Das leicht rosastichige Puder soll das Gesicht großflächig mattierien und highlighten, der dunkle Ton konturiert die Gesichtszüge und sorgt für einen Look wie vom Profi. Die beigelegten Pinsel aus Ziegenhaar ermöglichen eine exakte Pigmentaufnahme und zaubern ein natürliches Ergebnis, das auch unterwegs problemlos hinzukriegen ist. Für mich gerade in den Wintermonaten eine tolle Alternative zu meinem herkömmlichen Contouring Powder, das dann oft zu hart wirken kann.

3. Wint Mascara - Wimperntuschen und ich, das ist eine neverending story. Mit kurzem Ausgangsmaterial "gesegnet" tut diese Version leider nicht viel für mich. Sie trennt schön und gibt genug Farbe ab, aber Länge und Volumen muss ich mir wohl leider weiterhin aus einer anderen Tube nehmen. Für Girls mit Traumwimpern aber sicher eine lohnende Investition!

4. Knutzen Lipgloss - knutzen kommt von aufeinanderdrücken, knutschen und alleine diese Tatsache katapultiert den Lipgloss schon zu einem meiner Jahresfavoriten! Matte Apricot duftet herrlich nach frischer Aprikosentarte, wirkt nicht aufdringlich und fühlt sich auf den Lippen wunderbar leicht an. Wunderbaumsamenöl und regenerierendes Vitamin E pflegen die zarte Partie babyweich und laden zu ausgiebigen Küssereien ein.
Was will man mehr?

5. Targot Lippenstift - das stilsichere Design erinnert mich an einen puristischen Paul & Joe und dürfte der Hingucker in jeder Beautybag sein! Ich habe mich für Pink Blossom entschieden, ein frühlingsfrisches Pink, das aufgeweckt und gleichzeitig sophisticated wirkt. Die Textur hält ewig und hinterlässt im Laufe der Zeit einen hübschen Stain. Kaufempfehlung! Copper und Wood stehen ebenfalls ganz oben auf meiner Wunschliste.

Ich sage DANKE für dieses deutsche Label, auf das wir alle insgeheim lange gewartet haben! Produkte, die funktionell und ästhetisch zugleich sind und weder das moralische Beautyherz, noch Tierseelen bluten lassen. Kaufen könnt Ihr UND GRETEL derzeit im hauseigenen Onlineshop, bei Green Glam und bei Essenza Nobile.

-so proud of our new german label-

Kommentare:

  1. Ich habe mir die Produkte auch online schon angeschaut, das Sunne Modellage Powder finde ich ebenfalls am spannendsten. Allerdings habe ich Angst, dass es zu rosastichig sein könnte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit einem fluffigen puderpinsel aufgetragen ist der rosastich kaum wahrnehmbar, mit einem eng gebundenen rougepinsel lässt sich das produkt auch als blush verwenden:)

      Löschen
  2. Das Modellage Powder gefällt mir total gut, 78€ finde ich aber einfach zu krass, auch wenn es vielleicht toll ist..

    AntwortenLöschen
  3. This is the precise weblog for anybody who needs to seek out out about this topic. You notice so much its almost arduous to argue with you. You positively put a brand new spin on a subject that's been written about for years. Nice stuff, simply nice!

    AntwortenLöschen