Dienstag, 31. März 2015

Safari-Tuesday // Tom Ford Spring 2015




Schon seit ich denken kann, bin ich ein Khaki-Mädchen. Und seit mein Herz für Beauty schlägt, bin ich ein Tom Ford-Mädchen. Logisch also, dass ich dezent aus dem Häuschen war, als ich die Pressebilder für die aktuelle Springcollection des Luxuslabels in meinem Mailfach entdeckte. Das Eyeshadow-Duo in Raw Jade ist so ziemlich mein persönlicher Inbegriff von Perfektion. Mit etwa vierzehn, fünfzehn kaufte ich mir zum ersten Mal einen moosgrünen Lidschatten von Artdeco und habe ihn innig geliebt, um die Farbe dann später beautytechnisch jahrelang aus den Augen zu verlieren. Doch apropos Augen, nichts lässt eine grüne Iris intensiver strahlen, als ein Mix aus dem richtigen Khakiton und warmen Goldakzenten! Die Tom Ford-Variante ist natürlich so etwas wie der absolute Ferrari unter den Lidschatten, aber einfach so granatenmäßig, dass ich gar nicht anders kann, als Euch das Schätzchen ans Herz zu legen. In gewohnter Manier ist die Textur super buttrig und easy zu verblenden, die Farbintensivität kann je nach Gusto geschichtet werden. Ich bin minimal euphorisch und kann es gar nicht erwarten, diesen Knaller endlich mit einem satten Sommerbronzeteint zu tragen (ungefähr so), denn dann kommt Khaki noch so viel sexier rüber! Die helle Nuance changiert im Sonnenlicht übrigens wunderschön in allen erdenklichen Grünfacetten und eignet sich super als Highlighter im Innenwinkel.
Oh Ladies, ich habe mein Herz (mal wieder) an Tom verloren.

-one of the most beautiful eyeshadow shades I've ever seen-

Kommentare:

  1. wooohooo nicht gerade die typische Frühlingsfarbe aber sehr sehr schön! Qualitativ kommt an Tom Ford so schnell nichts ran, das stimmt schon...

    AntwortenLöschen