Montag, 18. Mai 2015

My love for // Cream Eyeshadows



Es ist schon erstaunlich, wie sich die eigenen Vorlieben im Laufe der Zeit verändern. Noch vor ein paar Jahren habe ich um sämtliche cremige Texturen einen großen Bogen gemacht, zu fest saßen Vorurteile wie fleckige Ergebnisse und rutschender Lidschatten in meinem Kopf. Heute schwöre ich auf Cremetexturen. Ob Rouge, Bronzer, Foundation oder Eyeshadow - wenn es sich um gute Produkte handelt, sind sie easy zu verblenden und die Farben in ihrer Intensität immer aufbaubar. On and on Bronze von Maybelline sagt wohl den meisten Beautygirls was, das Tiegelchen aus der Drogerie überzeugt mit einer natürlichen Nuance und einer traumhaften Textur - mein wohl bis dato häufigst genutzter Lidschatten (was man dem Füllstand auf dem oberen Bild sicher entnehmen kann). Für gerade mal sieben Euro ein unschlagbar gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn das Ergebnis hält auch ohne Base wirklich stundenlang und ohne zu verschmieren. In meiner Routine ganz neu angekommen ist der Giorgio Armani Eye Tint Fluid Eyeshadow in Cold Copper. Die luftige Textur wird mit einem Schwammaplikator entnommen und geradewegs aufs Lid aufgetragen, verblenden (ich verwende den Mac 217 Blendepinsel), fertig! Das schlanke Fläschen mausert sich gerade zu meinem unangefochtenen Favoriten, denn die Farbe lässt sich so akkurat einarbeiten, dass unschöne Blendefehler beinahe unmöglich sind. Auch dieses Produkt hält ohne Base mühelos einen ganzen Arbeitstag durch. Tom Ford bringt mit der Luxusvariante auch gleich den Tiegel für Profis auf den Markt, denn die gelartige Textur ist extrem hoch pigmentiert und der Umgang mit ihr will geübt sein. Anfangs tat ich mich ein wenig schwer damit, eine Base ist ratsam. Doch hat man mal den Dreh raus, ist Schockverknallen quasi vorprogrammiert. Der intensive Kupferton lässt meine grünen Augen strahlen und ist ein idealer Smokey Eyes-Begleiter. Besonders schön finde ich den Lidschatten in Kombination mit einer goldenen Pudertextur! Wer also kein rechtes Talent für komplizierte Kunstwerke aus etlichen Eyeshadows hat, der sollte sich unbedingt mal an ein Creampendant wagen. Ob Finger oder Pinsel, das Ergebnis ist garantiert zur eigenen Freude!

-love my cream eyeshadows-

Kommentare:

  1. Bei Lidschatten habe ich tatsächlich mal nichts gegen Cremetexturen, allerdings war ich hier auch schon manchmal enttäuscht, wenn das Ergebnis irgendwie nicht ganz decken war - siehe By Terry Ombre Blackstar und der goldene Color Tattoo :/
    Armani ist bei mir auch gerade ganz groß, allerdings in Sachen Blush und Foundation <3

    Marie x
    pocketfulofmakeup.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Cremelidschatten haben sich bei mir auch ganz heimlich zu den absoluten Favoriten gemausert, früher für mich genauso undenkbar! Die Armani Eye Tints lachen mich seeeehr an. Dafür komme ich in anderen "Regionen" nicht so gut mit Cremeprodukten zurecht, dabei habe ich früher zum Beispiel ausschließlich Cremerouge verwendet. Lustig zu sehen, wie sich die Präferenzen verändern! :)

    Lieben Gruß von Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab ganz lang die Paint Pots von MAC verwendet, dann hab ich auf essiebutton's Homepage von dem Dupe für Groundwork gehört und bin so happy mit dem Maybelline Color Tattoo in der Farbe Creamy Beige. Wie du sagst, für 7 Euro ein ganz tolles Produkt! Aber mein absolutes Drugstore Highlight sind die Creme Lidschatten von Max Factor - der Bronze Ton ist einfach genial, die Textur ist so luftig und lassen sich super verblenden. Hast du die schon probiert?

    Lieben Gruß
    Franzi von http://www.beeminent.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh die kenne ich noch nicht, landet gleich auf der wunschliste:)

      Löschen
  4. Ich bin auch ein großer Fan von Creme-Lidschatten, habe aber noch keinen richtigen Pinsel gefunden, mit dem er sich gut auftragen lässt. On and On Bronze habe ich natürlich auch und gefühlt ein Dutzend weitere ;)
    Liebe Grüße, Anja
    www.modewahnsinn.de

    AntwortenLöschen