Sonntag, 7. Juni 2015

Beauty-Talk with // Flora from Rothaariges


In meinem Reader befinden sich tatsächlich immer noch ein paar Blogs, deren Postings mir jedes Mal ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Flora schafft das mit Rothaariges auf eine wunderbare Art und Weise, ihre Fotos sind detailverliebt und stets romantisch, die Texte gut recherchiert und auf den Punkt gebracht. Das hübsche Mädchen mit der beneidenswert schönen roten Mähne hegt eine Vorliebe für Luxusprodukte, legt aber ebenso viel Wert auf Kultur und tiefgründige Literatur. Bei Flora fühle ich mich immer ein bisschen in der Zeit zurückversetzt, alles wirkt so verträumt und verspielt - so wie die Welt eben sein sollte! Umso mehr freue ich mich nun, dass sie mir für eine neue Runde Beauty-Talk Rede und Antwort gestanden hat:

1. Liebe Flora, verrate uns Deine ultimativen Top 5, egal ob Pflege oder dekorative Kosmetik!

In meinem Badezimmer steht immer eine Flasche Bioderma griffbereit. Das Mizellenwasser reinigt
die Haut so sanft und leicht – da will ich nicht mehr drauf verzichten. Wenn ich mich für eine
Gesichtspflege entscheiden müsste, würde ich wohl auf die Lait Creme von Embryolisse
zurückgreifen. Das ist eine ganz einfache Tages- und Nachtpflege, über die ich in einer Pariser
Apotheke gestolpert bin. Weil ich oft mit sehr trockener Haut zu kämpfen habe, brauche ich immer
eine Notfall-Tuben von meiner geliebten Eight Hour Cream von Elizabeth Arden in meiner Nähe.
Damit kann man nicht nur trockene Ellenbogen oder Knie und spröde Lippen versorgen, sondern
sie auch auf abgeheilten Wunden oder Sonnenbränden anwenden. Ein absolutes Allheilmittel. Im
Bereich der dekorativen Kosmetik kann ich nicht auf meinen Brow Wiz von Anastasia Beverly Hills
und meine Dior Star Foundation verzichten. Diese beiden Produkte funktionieren immer zuverlässig
und halten den ganzen Tag.

2. Dein ultimativer Geheimtipp, den es zu verbreiten gilt?

Uff, da muss ich grübeln....ich achte darauf, meine Haare nicht täglich, sondern am besten nur zweioder
dreimal in der Woche zu waschen. Das kräftigt die Haarstruktur, verringert außerdem die
Talkproduktion und spart bei langen Haaren sehr viel Zeit. Außerdem immer viel Wasser trinken,
aber das ist mittlerweile wohl kein Geheimtipp mehr.

3. Vor welchen Flops kannst Du uns bewahren?

Da ich meine Käufe immer genau überdenke und viel recherchiere habe ich eigentlich lange kein
Produkt mehr gekauft, das mich enttäuscht hat. Enttäuschend fand ich in der letzten Zeit nur alle
teuren Haarpflegeprodukte, die ich getestet habe. Die simplen Shampoos aus der Drogerie sind
einfach immer noch die besten!


4. Verrate uns Deine Lieblingslabels!

Ich liebe By Terry, Aesop und Origins. Alle drei Marken bringen immer wieder neue und
interessante Produkte auf den Markt, trumpfen mit einem tollen Produktdesign auf und wirken auf
meiner Haut Wunder. Die Inhaltsstoffe sind innovativ.
In meinem Schminktäschchen gibt es viele Produkte von Chanel, Dior und Charlotte Tilbury zu
entdecken. Die Lippenstifte, Lipliner und Bronzer von Charlotte Tilbury haben im letzten halben
Jahr mein Herz erobert – nicht nur wegen der atemberaubenden Verpackung.

5. Und finally - was hast Du beautytechnisch nach jahrelanger Erfahrung gelernt?

Dass sich regelmäßige Hautpflege auszahlt und ein Hauch von Make-up ausreicht, um einen großen
Effekt zu erzielen. Am besten helfen Kosmetikprodukte, wenn man sie in kleinen Mengen anwendet
und sie geschickt platziert. Die Zeiten von einer dicken Foundationschicht und schlecht
verblendetem Bronzer sind zum Glück vorbei.

-talked with Flora about her favourite beauty stuff-

Kommentare:

  1. ich liebe diese Rubrik auf deinem Blog, so eine gute Idee! Besonders schön zu lesen wenn man die Leute selbst gerne liest! 😊👍

    Marie x

    AntwortenLöschen
  2. Loved it! I have to confess that I'm obsessed with your hair! xx

    http://thelondonsbylaura.blogspot.com.es

    AntwortenLöschen