Montag, 13. Juli 2015

Kiehl's // Cucumber Herbal Toner & Overnight Biological Peel


Man mag es kaum glauben, aber intensiven Kontakt hatte ich mit den famosen Kiehl's-Produkten wirklich erst im Frühling letzten Jahres in Berlin. Packaging und Sortiment entsprechen zwar exakt meinem Gusto, doch irgendwie war das mit uns eine Slow Love. Vor ein paar Wochen sendete mir das amerikanische Kultunternehmen ein liebes Päckchen zu (Danke!), das ein paar der Schätzchen beinhaltete, auf die ich schon länger neugierig war.
Die Review zu meiner neuen Lieblingsaugencreme gab es bereits an dieser Stelle, heute sind der Cucumber Herbal Toner und das Overnight Biological Peel dran!

Cucumber Herbal Toner (alkoholfrei) - dass ich ein waschechtes Tonermädchen bin, dazu habe ich mich hier schon des Öfteren bekannt. Kein Beautyprodukt kann einen höheren Verschleiß in meinem Badezimmer verzeichnen, als meine geliebten Wässerchen, die stets die nötige Portion Erfrischung und den süchtig machenden Feuchtigskeitskick verleihen. Die Kiehl's-Version ist ein echter Klassiker und speziell für trockene und empfindliche Haut entwickelt worden. Ausgewählte Kräuterextrakte sollen Rötungen mindern und gereizte Partien beruhigen. Bis dato bin ich in meiner Routine immer so vorgegangen, dass ich ein getränktes Wattepad sanft über mein gereinigtes Gesicht gestrichen habe. Vorige Woche bekam ich von einer lieben Dame auf dem Origins-Event aber den wertvollen Tipp, bei trockener Haut auf zusätzliche Reibung zu verzichten und den Toner einfach vorsichtig mit den Händen aufzutupfen. Die Prozedur ist etwas gewöhnungsbedürftig, die Haut fühlt sich aber tatsächlich noch praller und länger gut durchfeuchtet an. Besonders schön: mit achtzehn Euro ist das Gesichtswasser keine Investition fürs Leben und hält was es verspricht. Wird definitiv nachgekauft, ein zuverlässiges Alltagsprodukt!

Overnight Biological Peel - als Skincarejunkie möchte ich nach langwieriger Testphase auch nicht mehr auf Fruchtsäurepeelings verzichten, die meine Haut so viel besser verträgt, als die oftmals reizenden mechanischen (mit Körnchen) Pendants. Die gelige Substanz wird abends nach dem Reinigen großzügig auf das ganze Gesicht aufgetragen und muss über Nacht einwirken. Anfangs merkt man ein leichtes Kribbeln, was bei Produkten dieser Art allerdings normal ist. Am nächsten Tag fühlt sich meine Haut sehr zart und gepflegt an, öfter als zweimal die Woche würde ich empfindlichen Häutchen aber nicht dazu raten. Ganz wichtig: Sonnenschutz sollte sowieso zur täglichen Routine gehören, ganz besonders dringend wird er aber, wenn man am Tag zuvor mit BHA- und AHA-Produkten hantiert hat. Es gehört ein bisschen Übung und sicher auch Mut dazu, säurehaltige Toner oder Cremes in die eigene Routine einzubauen. Bei mir hat sich dieser Schritt aber unheimlich bewährt und meine Haut sieht feiner aus und fühlt sich viel besser an. Blue Plasma von Perricone MD zählt auch zu meinen Faves und arbeitet nach dem gleichen Prinzip, immerhin ist die Kiehl's-Version aber gut um die Hälfte günstiger!

-some new stuff from Kiehl's for a skincarejunkie like me-

Kommentare:

  1. Das klingt sehr interessant, den Toner muss ich mir unbedingt mal ansehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kann ich für den Preis wirklich nur empfehlen:)

      Löschen
  2. Hast du Liquid Gold von Alpha-H schon mal probiert? Das Prinzip ist ganz ähnlich, kann man über Cult Beauty bestellen.
    Lieben Gruß
    Franzi

    AntwortenLöschen