Mittwoch, 15. Juli 2015

New in // Skin2Skin Brushes by RMS Beauty


Als ich vor ein paar Monaten mitbekam, dass eines meiner allerliebsten Greenbeauty-Labels, RMS Beauty, Pinsel launchen sollte, war ich ganz aus dem Häuschen. Der famose Buriti Bronzer ist eines meiner absoluten Faveproducts, das wisst Ihr wohl mittlerweile. Die gänzlich ohne schädlichen Inhaltsstoffe entwickelten Texturen kommen immer in Cremeausführung (wie auch bei Kjaer Weis) daher, was ein wenig Übung braucht. Mittlerweile sind sie mir aber fast lieber als Puderpendants und umso neugieriger war ich, als eigens dafür kreierte Pinsel auf den Markt kommen sollten. Also fackelte ich nicht lange und habe den Skin2Skin Foundation Brush (mit den getwirlten Härchen) und den Skin2Skin Blush Brush ausprobiert!

Skin2Skin Foundation Brush - Pinsel dieser Art entwickeln sich momentan zu einer neuen Obsession von mir, bereits an dieser Stelle gab es Feedback zu zwei meiner Favoriten. Zum Geburtstag schenkte mir Amazingy die wunderbare Kjaer Weis-Foundation, die ich bis dato immer mit den Fingern auftrug. Die Konsistenz ist etwas sticky und lässt sich mit der eigenen Körperwärme besser einarbeiten. Also bestens geeignet als Testmaterial (weil ebenfalls crueltyfree)! Der Kopf des Pinsels ist ähnlich klein wie bei Shiseido oder Tom Ford, was für mich immer noch ein wenig ungewohnt ist, weil ich lange den breiten Buffer von Zoeva benutzt habe, der unheimlich fix in der Anwendung war. Hochwertige Haare synthetischen Ursprungs machen die Skin2Skin Brushes zu perfekten Begleitern für alle Veganer und Mädels, die auf tierische Produkte gerne verzichten möchten.
Sie fühlen sich ein wenig gröber an, allerdings sind Synthetikhaare für den Auftrag von Cremeprodukten sowieso besser geeignet. Auf dem Gesicht merke ich persönlich fast keinen Unterschied zu Echthaar, da kratzt nichts. Das Einarbeiten dauert ein paar Minuten, danach werde ich aber mit einem schönen und natürlichen Teint belohnt, der dem durch Profipinsel aus dem Highend-Bereich erreichten Finish in nichts nachsteht. Die Haare sind übrigens in verschiedenen Längen angeordnet, was für einen streifenfreien Auftrag sorgt.


Skin2Skin Blush Brush - auf dieses Tool habe ich lange gewartet! Dieser Pinsel ermöglicht einen perfekten Auftrag von Rouge- und Bronzerprodukten in Cremeform, durch den Stipplingkopf wird die Textur gleichmäßig in die Haut eingearbeitet und sitzt nicht nur auf dem Makeup. Dippt man den Pinsel einmal in ein Lips2Cheek-Produkt, haftet an den Borsten exakt die Menge, die für ein natürliches Finish benötigt wird. Funktioniert super und gestaltet den Auftrag wirklich um einiges einfacher! Funktioniert übrigens auch mit dem Living Luminizer.


Zwei wirklich schöne Alternativen der Naturkosmetik, die den großen Marken auf jeden Fall das Wasser reichen können. Wer auf der Suche nach Tools ist, die auch manchmal etwas komplizierte Cremeprodukte händeln können, sollte hier definitiv einmal genauer hinsehen. Preislich liegen die Skin2Skin Brushes zwischen dreißig und vierzig Euro.


-RMS launched some new brushes-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen