Donnerstag, 17. September 2015

Indian Summer Body // Hamptons Glow



Die in zig Gelbtönen changierenden Blätter fallen langsam von den Bäumen, die Tage werden kürzer und die Parfums würziger - genau mein Ding! Der vergangene Sommer war einer der schönsten meines Lebens, wenn mich die Temperaturen auch teilweise an meine physische und psychische Schmerzgrenze getrieben haben. Ausgedehnte Seebäder, eine wunderschöne Reise mit grandioser Spontanverknallung (Lissabon!) und durchtanzte Nächte bestimmen meine Erinnerungen und da werde ich als Winterkind doch fast ein bisschen wehmütig. Aber nur fast, denn die Bräune können wir uns mittels tollen Produkten einfach aufcremen und mein Kreislauf sehnt sich nach kühleren Gefilden. Vor ein paar Wochen trudelte ein hübsches Paket aus Übersee ein, vollgepackt mit den charmanten Hamptons Glow-Produkten. Die Hamptons stehen schon lange auf meiner Reiseliste und solange das nötige Kleingeld fehlt, kann ich mich nun an diesen Beautysouvenirs erfreuen. Self Tanning Mist*, Body Moisturizer* und Firming Gel* versprechen eine knackig gebräunte Bikinifigur ohne schädliche UV-Strahlen.
Ich habe die liebevoll verpackten Produkte ausgiebig auf Herz und Nieren getestet und einen eindeutigen Sieger auserkoren: den Body Moisturizer mit Bronzingeffekt! Wer hier schon länger mitliest weißt, dass ich total auf die 3 Day Weekend Bodylotion der französischen Marke Sampar abfahre, die mit einem Hauch Selbstbräuner einen tollen Teint verleiht, ohne jemals too much zu wirken. Ähnlich ist es mit dieser Tube (die mit 236ml übrigens riesig ist), die Creme verwende ich nach jedem zweiten Duschgang und erfreue mich seither über meine abstinente Adelsblässe. Kein Orangestich, keine Streifen und fast kein Geruch - Jackpot! Wer einen schnelleren und intensiveren Effekt wünscht, der wird mit dem passenden Self Tanning Mist mit Sprühmechanismus glücklich werden, der über Nacht einen Faketan wie nach zehn Tagen Barbados-Urlaub zaubert. Ich persönlich tue mich mit der Dosierung etwas schwer, weshalb ich lieber zur Lotion greife. Das Firming Gel soll Po und Busen straffen und die Bräune noch praller aussehen lassen, verlockend oder? Bei solchen Zauberprodukten bin ich jedoch immer ein wenig misstrauisch, denn nicht immer hält die Werbung auch das, was sie verspricht. Das Gel lagere ich im Kühlschrank, gerade während der heißen Tage war diese Abkühlung ein herrliches Ritual. Empfohlen wird die Anwendung vor dem Sport, denn durch das Training öffnen sich durch Schweißabsonderung die Poren und die Wirkstoffe können besser einziehen. Ich bin ein echter Sportmuffel, aber was tut man nicht alles aus Recherchegründen! Die Konsistenz ist dickflüssig und beinahe geruchslos, der Auftrag angenehm. Meine Haut wirkt unmittelbar nach der Anwendung schön prall und durchfeuchtet, was sich auch positiv auf den Gesamteindruck meines Hautbildes auswirkt. Gerade für Events oder chicere Anlässe ein cooles Schummelprodukt, das zumindest für ein paar Stunden das bestmögliche aus unserem Body rausholt.
Auf Dauer bleibe ich dann aber doch lieber bei meiner geliebten Bodylotion, die mittlerweile ein unverzichtbares Produkt in meiner Routine geworden ist!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen