Dienstag, 27. Januar 2015

Rote Lippen soll man küssen // Tom Ford Ruby Rush


Was mich an miesen Tagen immer wieder aufpäppelt? Lippenstift! Nicht umsonst heißt es On a bad day there is always lipstick. Egal ob Pink, Orange oder das klassische Rot - mit einer Knallerfarbe fühle ich mich gleich selbstbewusster. Gerade stehe ich wieder total auf schwarz-weiß-Kombis in Sachen Outfit und dazu sieht meiner Meinung nach nichts edler aus, als eine exakte rote Lippe. Mein Favorit kommt aus der Matte-Kollektion von
Tom Ford und hört auf den wunderbaren Namen Ruby Rush. Hält ewig, trocknet nicht aus und kommt immer ladylike rüber. Auf in die Kussoffensive!

-my fave red lipstick-

Sonntag, 25. Januar 2015

Beauty Cravings // Sunday Treatment


Sonntag ist Wellness-Tag und egal ob vorhanden oder nicht, nehme ich mir immer genau dann gerne etwas Zeit für mich, meinen Körper und die Seele. Ein leckerer Tee, ein heißes Bad und das ein oder andere Spezialprodukt, das mich ideal auf Montag und die restliche Woche vorbereitet. Ein Wannenbesuch ist Pflicht, durch die Wärme werden die Poren geöffnet und somit entfalten Masken erst ihre volle Wirkung. Durch Stress, Kummer und den ein oder anderen Abend mit zu viel Alkohol habe ich gerade ein wenig mit Unreinheiten zu kämpfen, die die Origins Clear Improvement Maske einfach ausradiert. Die Aktivkohleformulierung wird beim Auftragen warm und trocknet dann an. Mit lauwarmem Wasser wasche ich die Reste ab, danach fühlt sich die Haut super geschmeidig und toll gereinigt an. Auch mein Körper sehnt sich nach etwas mehr Aufmerksamkeit, weswegen ich der gereizten Winterhaut gerne ein Bad im Rosmarin-Salbei-Öl von Oliveda gönne. Die reichhaltige Textur pflegt schön geschmeidig und hält die Feuchtigkeit problemlos zwei bis drei Tage in der Haut. Danach gibt es noch eine Cremekur mit Growns Mandarine-Rosmarin-Bodylotion, die so herrlich subtil duftet und ein perfektes Gefühl hinterlässt. Und apropos Duft - was könnte am Wochenende besser passen als Roads This Weekend?

-happy Sunday girls-

Samstag, 10. Januar 2015

New Stuff // Clarins Ombre Matte Eyeshadow


Die Festtage sind vorüber und somit ist auch die Zeit der Glitzerprodukte gezählt. Ich liebe Gold, Silber und strahlendes Funkeln in allen Variationen, aber gerade im Januar nach all der Feierei darf es gerne mal drei Stufen subtiler zugehen. Da könnte die neueste Lancierung aus dem Hause Clarins doch nicht passender sein! Die Ombre Matte Lidschatten gibt es in sechs dezenten Nuancen von hell bis dunkel zu kaufen und sind echte Alltagsretter. Ich habe mich für Nude Beige und Rosewood entschieden, zwei Töne, die wirklich immer gehen. Die Konsistenz ist einmalig und anders als erwartet, im Tiegel gar nicht pudrig. Auf den Lidern verwandelt sie sich dann zu einer mattierenden Textur, die edel und sophisticated anmutet. Den hellen Eyeshadow verteile ich meist über das ganze bewegliche Lid, bei diesem Beigeton kann man auch mal etwas unsauberer arbeiten (wenn es morgens wieder schnell gehen muss). Rosewood eignet sich perfekt zum Schattieren und Konturieren, aber auch lichte Augenbrauen füllt er dank seines kühlen Untertones beinahe unbemerkt auf. Mein Tipp: zusammen mit der Eclat Minute Base Fixante Yeux eine unschlagbare Kombi, auf die ein ganzer Unitag lang Verlass ist!

-love the new matte eyeshadows by Clarins-

Freitag, 9. Januar 2015

Best of // Make-Up 2014


Ladies, I'm back on track! Beyoncé und Gin Tonic helfen mir immer wieder durch die schwersten Phasen meines Lebens, auch wenn diese wohl noch lange nicht ausgestanden ist. Ich hoffe, Ihr konntet das neue Jahr weitaus erfreulicher als ich beginnen und macht 2015 zu einem weiteren wundervollen Abschnitt in meinem und Eurem Leben! So richtig angekommen bin ich noch nicht, aber meine Favouriten aus 2014 möchte ich Euch nicht vorenthalten, auch wenn es irgendwie doch viel mehr sind, als die hier aufgelisteten. Die Produkte haben sich in letzter Zeit einfach zu Faves gemausert, die ich beinahe täglich verwendet habe:

Kjaer Weis Blush in 'Desired Glow' - das dänische Naturkosmetiklabel steht schon so lange auf meiner Liste der absoluten Lieblinge, dass ich mich immer wieder frage, zu welchen Produkten ich davor gegriffen habe. Egal ob Blush, Eyeshadow oder Highlighter, das silber Packaging ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern überzeugt auch auf ganzer Länge mit seinem hochwertigen Inhalt. Desired Glow ist ein subtiles Rouge mit peachigem Unterton, das sofort Frische verleiht und den Teint zum Strahlen bringt.

Estée Lauder Enlighten EE-Cream - als ich zu Weihnachten ein wunderbares Geschenkpaket von Estée Lauder im Briefkasten entdeckte, staunte ich nicht schlecht. Seit wann sind wir denn schon bei EE (Even Effect)?
Die DD-Version habe ich dann wohl verpasst, aber das Tübchen hat mich gänzlich überzeugt. Leichter als sämtliche BB- und CC-Creams, zaubert die neue Textur einen gigantischen Glow ins Gesicht, der den ganzen Tag hält.

RMS Living Luminizer - würde ich immer wieder nachkaufen, mein absoluter Lieblingshighlighter, gerade für den Alltag. Die Textur pflegt und setzt sich nicht unschön ab, eine gute Investition!

MAC Lipstick in 'So Chaud' - ich muss zugeben, mich für ein Lippenprodukt zu entscheiden, ist mir wahrlich schwer gefallen. Ich liebe Lippenstifte und trage fast täglich einen anderen. Und 2014 hat uns der Beautymarkt so viele fantastische Hybridprodukte vor die Füße geworfen, dass ich diesen wohl noch einen extra Post widmen muss. (M)ein Evergreen ist und bleibt aber definitiv So Chaud von MAC, der perfekte Mix aus Rot und Orange, der mit seiner matten Textur den ganzen Tag hält und auf den ich unzählige Male angesprochen wurde.

Tom Ford Eyeshadow Quad in 'Orchid Haze' - ein Schnäppchen ist sie nicht, diese Palette. Aber wahrscheinlich das beste Puderlidschatten-Ensemble, das mir jemals untergekommen ist. Gerade benutze ich sie jeden einzelnen Tag, zusammen mit meinem MAC 217er ist der Auftrag so easy und intensiv, dass ich jeden Morgen baff bin.
Die Töne passen perfekt zu meinen grünen Augen, die hellste Nuance ist ein wundervoller Highlighter und die dunkle Mattnuance eignet sich perfekt zum Schattieren. Hält den ganzen Tag und macht Luxusladies glücklich.

Armani Designer Shaping Cream Foundation - eine Foundation für so viel Geld? Ich hatte da so meine Zweifel, ob die Investition gerechtfertigt sei, als ich sie in meinem Briefkasten fand. Ich liebe Teintprodukte und mag jedes einzelne in meiner Sammlung auf seine Art und Weise. Aber dieser Tiegel hat mich (leider) gänzlich vom Hocker gerissen. Durch spezielle Pigmente soll die Creme Highlighter und Bronzer quasi ersetzen und das Gesicht in einem Schritt konturieren. Und wer es nicht glaubt - ausprobieren! Wenn es tatsächlich Wunder gibt, dann kommen sie in diesem Fall von Armani.

RMS Buriti Bronzer - der schönste und natürlichste Bronzer, den ich horte. Verleiht sofort diesen frischausdemurlaub-Look, der auch meinen Mitmenschen auffällt. Und pflegt dank seiner tollen Inhaltsstoffe meine trockene Haut.

Clarins Instant Smooth Self  Tanning  - eine Art Primer, der unterm Make-Up angewendet wird und jeden Tag ein bisschen mehr Urlaubsfrische schenkt. Verwende ich immer dann, wenn ich mir selbst zu blass bin oder mich mal wieder nach Hawaii wünsche. Funktioniert ganz easy, riecht nicht unangenehm und bräunt step by step.

-my makeup faves from 2014-