Mittwoch, 2. März 2016

Crueltyfree Skincare // Organic 5


Ihr wisst, ich liebe Naturkosmetik! Labels wie Kjaer Weis, RMS oder Ilia haben seit Anbeginn meiner Beautysucht einen ganz festen Platz im Herzen und auch Skincare und Pflege darf gerne crueltyfree sein. In den letzten Wochen und Monaten habe ich mich wieder fleißig durch den grünen Kosmos getestet und bin auf ein paar richtige Schmankerl gestoßen! Dass die nordischen Genies dabei sind, ist wenig verwunderlich, aber auch unsere österreichische Nachbarn sind dieses mal mit einem grandiosen Öl mit von der Partie:

1. Max & Me  /  Reinste Schönheit Cleansing Oil* - trotz prall gefüllter Regale und Schubladen, besitze ich eine Produktkategorie tatsächlich gar nicht: Makeup-Entferner. Das ist aber kein Zufall, sondern so gewollt. 
Ich komme mit den meisten, häufig recht harschen Formulierungen, in der empfindlichen Augenpartie gar nicht klar und greife viel lieber auf sanfte Reinigungsöle zurück. Weil bei mir sowieso keine wasserfeste Mascara im Einsatz ist, funktioniert das auch ganz wunderbar. Meine neueste Begleiterscheinung des täglichen Pflichtprozederes kommt aus Österreich. Max & Me ist ein super sympathisches Label aus Wien, das aus hochwertigen Inhaltsstoffen feinste Öle für Körper und Gesicht herstellt. Das Fläschen ist mit Extrakten aus Neroli, Berglavendel und Wacholder angereichert und duftet wahnsinnig gut - ich bin ein bisschen süchtig! Makeup verschwindet damit binnen weniger Sekunden und die Haut fühlt sich nach der Anwendung schön soft und prall an. I like it.

2. Nuori  /  Lip Treat* - dem dänischen Newcomerlabel habe ich bereits an dieser Stelle eine ausgedehnte Lobeshymne gewidmet, den Lipbalm kannte ich da aber noch nicht. Das schlanke Tübchen kommt mit einer dickflüssigen Mixtur aus Aprikosen- und Mandelkernöl daher, Avocado, Shea- und Kakaobutter sorgen für die nötige Portion Feuchtigkeit. Meinen über alles geliebten Alltime-Favoriten von Nuxe kann das Treatment zwar nicht vom Thron stoßen, unterm Lippenstift und zur Balsamierung tagsüber eignet es sich aber perfekt!

3. M. Picaut  /  Exfoliating Peel Mask* - die schwedische Brand habe ich bereits 2011 kennengelernt und schon damals war ich Feuer und Flamme für den Cleanser. Jetzt hat es auch das Säurepeeling in mein Badezimmer geschafft und bin verliebt. Die süßlich duftende Paste ist mit zarten Peelingkörnchen angereichert, die nach einer Einwirkzeit von gut zwanzig Minuten sanft in die Haut einmassiert werden. Der Effekt? Strahlende Haut at its best. Das Tübchen ist meine Geheimwaffe, wenn sich der faule Winterteint mal wieder eines tristen Grauschleiers bedient hat. Alle Daumen hoch!

4. Pai  /  Lotus & Orange Blossom Tonic* - und was wäre ein Skincarepost ohne Toner? Ihr wisst, ich bin regelrecht süchtig und kille eine Flasche nach der anderen. Ehrlich, ohne ein erfrischendes Gesichtswasser geht bei mir gar nichts und es ist definitiv das Produkt, das ich schon nach einmaliger Auslassung schmerzlich vermisse. Die britische Kultmarke Pai überzeugt mit einem antialkoholischen Wässerchen, das trockene und empfindliche Haut im Handumdrehen beruhigt und den ganzen Tag über durchfeuchtet. Der sanfte Duft ist ein schöner Nebeneffekt, der mich auch zwischendurch immer wieder zur Flasche greifen lässt. Ohne geht nicht!

5. Evolve  /  Gentle Cleansing Melt - und noch ein Reinigungsprodukt. Der zähflüssige Balm läuft wie Honig aus dem dunklen Fläschen und riecht herrlich subtil nach Rose und Vanille. Baobaböl versorgt die Haut mit ausreichend Nährstoffen und pflegt sie prall und rosig. Bei Reinigungsprodukten bin ich selten euphorisch, denn im Endeffekt funktioniert ja alles irgendwie - mal mehr, mal weniger gut eben. Der Cleansing Melt schmilzt bei Kontakt mit Wasser aber zu einer luxuriösen milchigen Emulsion und Abschminken macht plötzlich Spaß. Ich bin ehrlich ganz arg begeistert und habe die große Flasche schon auf meiner Wunschliste stehen. Die Travelsize (30ml) hat mir übrigens gut acht Wochen ausgereicht, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also auch noch ein ziemlich wunderbares! Jackpot.

-some green skincare faves for the daily usage-

1 Kommentar: