Mittwoch, 4. Mai 2016

Sharp Eyes // VIU Eyewear


Ich weiß nicht wirklich, an was es genau liegt (meine Eltern plädieren ja für den exorbitanten Smartphone-Konsum). Aber seit geraumer Zeit sind meine Augen leider um Einiges schlechter geworden und Autofahren wurde im Nebel und in der Dämmerung plötzlich zum Abenteuer. Uncool für alle Beteiligten und nach einem Arztbesuch stand fest: eine Brille muss her, wenn auch nur mit geringen Dioptrien-Werten. Die Odyssee zog sich durch sämtliche Läden, irgendwie wollte mir kein Modell so richtig gefallen. Bis ich dann durch Zufall auf das Schweizer Newcomer-Label VIU gestoßen bin. Handmade Quality, schöne Gestelle und faire Preise (ab 165€) haben mich neugierig gemacht. Während meiner München-Zeit habe ich dann dem Flagshipstore in der Reichenbachstraße spontan einen Besuch abgestattet und mich prompt in The Diplomat* verknallt. Was ich im wahren Leben nicht bin, kann ich ja wenigstens auf der Nase tragen und ich bin bis heute ziemlich glücklich mit meiner Wahl. Grund genug also, mir die Masterminds hinter der neuen Brand mal geschnappt zu und um Rede und Antwort gebeten zu haben:



Euer Label heißt VIU - was genau hat es mit dem Namen auf sich?


VIU  kommt vom Portugiesischen ver (sehen)/ viu (er/sie/es sah) und wird damit natürlich unmittelbar mit unserem Produkt Brille in Verbindung gebracht. Auf größerer Ebene geht es hier auch um das Wort: Sichtweise. Mit VIU wollen wir die Sichtweise auf die Brillenindustrie verändern: wir vereinen höchste Designansprüche, absolute Transparenz in der Fertigung und das zu fairen Preisen.


Brillen sind heute zu einem Trendaccessoire geworden. Eure Modelle sind trotzdem klassisch und zeitlos, ist das eine bewusste Entscheidung gegen die schnelllebige Modewelt?

VIU designt „Contemporary Classics“. In unserer Kollektion möchten wir bewusst zeitlose Designs präsentieren – das spiegelt sich auch im Material wider. Unsere Brillen werden aus Baumwoll-Acetat gefertigt, welches die Eigenschaft hat, sehr langlebig zu sein. Auch unsere nachhaltige Produktion in einem italienischen Traditionsbetrieb spricht für Entschleunigung.

Auf der anderen Seite ermöglicht unser Preis aber auch, dass sich die Kunden Brillen öfters kaufen können: 
eine VIU Brille inklusive Korrekturgläser gibt es ab 165 €, unkorrigierte Sonnenbrillen bereits ab 145 €.
Momentan liegt der Trend in Deutschland noch beim Kauf einer Brille alle 4 Jahre – das wollen wir aufbrechen & den Kunden ermutigen, mehrere Brillen zu kaufen und je nach Outfit zu kombinieren.

Zusätzlich zu unserer regulären Kollektion kollaborieren wir zirka zweimal im Jahr mit ausgewählten Designern und Fashion Concept Stores – oft in Form von Limited Editions. Dadurch erweitern wir nicht nur unser Sortiment, sondern können auch mehr mit aktuellen Trends und damit mit Farben und Formen experimentieren.


Worauf sollten Brillenneulinge achten? Gibt es wissenswerte Tipps & Tricks?

Ausschlaggebend bei der Auswahl sind meist die Proportionen des Gesichtes. So sollte man schon darauf achten, dass die Größe der Brille auch zum Gesicht passt. Auch die Augenbrauen sollten sich bestenfalls dem Modell anpassen: Bei Korrekturbrillen empfehlen wir, dass die Augenbrauen auf dem oberen Rand der Brillengläser aufliegen.

Bei VIU haben wir für jede Gesichtsform das passende Modell im Angebot - natürlich helfen auch unsere Mitarbeiter im Store. Für die Online Shopper haben wir einen Virtual Try On auf unserer Webseite entwickelt. Hier wird das Gesicht gescannt und der Kunde entscheidet sich einfach über die Option 'Gefällt mir - Gefällt mir nicht‘ für sein/ ihr Lieblingsmodell - ein intelligenter Empfehlungsassistent wählt je nach Entscheidung die nächste Brille aus. 


Immer mehr Menschen kaufen Brillen online, ist die Zukunft der Optiker virtuell anzusehen?

Für uns ist die Mischung aus beiden Kanälen wichtig und der Schlüssel zum Erfolg. Durch unser Omnichannel- Konzeptwollen wir die Kunden gleichermaßen online und offline abholen. 


Und last but not least - woran erkenne ich die perfekte Brille?

Aufsetzen und sofort verlieben. 


Merci VIU für meinen neuen glasklaren Durchblick!

Kommentare:

  1. Hallo Siska, dass ist ein wirklich schöner Post! Ich habe mir selbst vor 2 Jahren eine neue Brille ausgesucht, nachdem ich meine alte fast 8 Jahre hatte. Aber ich hatte ebenfalls das Problem, dass mir kein Modell gefallen hat. Bis ich auf eins der Firma Kliik gestoßen bin. Seit dem trage ich unheimlich gerne eine Brille. Aber es ist nun mal so: Sie muss zum Typ passen und auch zum Gesicht und man sollte sich sofort verlieben, sonst trägt man sie nicht. Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      tausend Dank für den Tipp, Kliik wird gleich vermerkt. Vielleicht verliebe ich mich ja auch noch in ein 2. Modell:)

      Löschen