Dienstag, 7. März 2017

Pampering Game // Current Faves


Dass ich schon immer eher der Skincare-Verfechter war, dürfte wohl längst kein Geheimnis mehr sein. Aktuell suhle ich mich wieder in einem Sumpf purer Neugierde und freue mich gefühlt über jedes neue Produkt, das es auf meinen Schreibtisch packt. Die letzten Monate waren eher von Langzeit-Heroes geprägt, jetzt will ich mich wieder auf neues Terrain begeben. Das gehypte Glow-Thema aka Fruchtsäure scheint bei den Beautyschaffenden dieser Welt noch lange nicht durch und wenn ich ehrlich bin, soll es das auch gar nicht. Wenn es nämlich eine Sache in meinem Badezimmer gibt, auf die ich unmöglich verzichten kann, dann ist das Tonic mit AHA-/BHA-Säuren. Bei regelmäßiger Anwendung ist der Effekt einfach megamäßig und ich habe gefühlt meinen halben Bekanntenkreis mit dieser Sucht angesteckt.  Liebling ist und bleibt hier Liquid Gold von Alpha H (zum Beispiel über niche-beauty.com), weil es denkbar easy anzuwenden ist und schon nach zweimaliger Verwendung sichtbare Erfolge bringt. Apropos Erfolg: das neue Glamglow Dreamduo Overnight Zweiphasen Treatment* ist der reinste Knaller und wahrscheinlich mein absoluter Pflegeliebling in diesem Quartal! Das Duo besteht aus Serum und Maske und verleiht dank grünem Kaffee, Mozuku-Alge und Hyaluronsäure die ungefähr prallste Haut seit Gigi Hadid - vom gigantischen Duft mal ganz abgesehen. Ich liebe Overnight-Produkte ja sowieso, weil ich mich nicht um den weiteren Verlauf kümmern muss; morgens mit einer super soften Haut aufwachen und sich den ganzen Tag dran erfreuen, that's it! 

Sollte ich dann doch mal im krassen Pampering-Mood sein (könnte sonntags mal vorkommen), dann schnappe ich mir aktuell quasi immer eine fancy Sheetmask. Seit ich im Münchner Miin-Store war, habe ich einen ganzen Vorrat angehäuft und bin immer wieder baff, was die Koreaner in Sachen Skincare so auf dem Schirm haben. Die Snail Bee High Content Mask* versorgt trockene Haut mit reichlich Schneckenschleim und schenkt gänzlich ohne Duftstoffe in Windeseile einen Traumteint. Kostet nur ein paar Euro, verkommt nicht im (zu) großen Tiegel und ist allseits einsatzbereit - perfekt für alle Mädels, die es praktisch mögen. Und wenn es in Deutschland eine neue Naturkosmetik-Brand gibt, werde ich immer gleich hellhörig. So ging es mir auch mit der Hamburger Marke B FNKY, die nicht nur durch ihr minimalistisches Produktpackaging überzeugt. Der Hydro Shot Cleanser* hat eine milchartige Textur, die ohne Probleme Makeup entfernt und die Haut dank Hyaluron und Melisse optimal durchfeuchtet hinterlässt - mag ich sehr! Und während ich diese Skincare-Bombs verwende, lasse ich an einem ruhigen Abend gerne eine gute Portion der Leonor Greyl Crème de Soin à l'Amarante* einwirken. Der Conditioner stärkt das Haar dank antioxidativem Amaranth-Öl nämlich auch bei häufigem Waschen und macht es wunderbar geschmeidig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen