Freitag, 7. April 2017

Natural Hair with // Kérastase Aura Botanica


In letzter Zeit gibt es in der Beautyindustrie vor allem einen Trend zu verzeichnen: Haarpflege mit nahezu ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen. Eine der für mich schönsten Lancierungen kommt von Kérastase: Aura Botanica*. Das Kampagnengesicht ist die wunderschöne Toni Garrn, die in meinen Augen als klassische und pure Schönheit nicht perfekter zu dieser Linie passen könnte. Ich habe mich einige Wochen durch die verschiedenen Produkte getestet und teile an dieser Stelle mein Fazit mit Euch:

Aura Botanica Bain Micellaire ist das Shampoo der Reihe und überrascht durch einen wunderbar leichten Duft, der mich ein wenig an würzigen Koriander erinnert, mag ich sehr! Die Textur ist relativ dick, weswegen man nur eine haselnussgroße Menge für das gesamte Haar benötigt. Nach dem Auswaschen fühlen sich meine Haare quietschsauber an und sind bereit für die Soin Fondamental Spülung, die dank der cremigen und reichhaltigen Formulierung auch sehr trockene und strapazierte Haare geschmeidig pflegt. Wenn ich etwas mehr Zeit habe, lasse ich das Produkt auch gerne mal als Kur einwirken. Der Star der Reihe ist meiner Meinung die Essence D'Éclat, eine Art Serum, das das Haar mit einer nahezu schwerelosen Konsistenz umhüllt und meine störrische Mähne im Handumdrehen bändigt. Kokosnuss- und Arganöl sorgen für ausreichend Feuchtigkeit und verleihen dem Haar sichtbar mehr Glanz, während gänzlich auf schädliche Inhaltsstoffe wie Silikone, Parabene und Sulfate verzichtet wird. Girls mit dickem und lockigem Haar werden es kennen: manchmal braucht es leider gerade diese vermeintlich bösen Ingredienzien, um ein wenig Ruhe auf den Schopf zu bringen und häufig wirken Naturkosmetikprodukte einfach nicht mal halb so gut. Aura Botanica hat mich aber auf ganzer Linie positiv überrascht und wird auch weiterhin ein gern gesehener Gast in meiner Dusche sein! Ein für mich wirklich sehr erfreuliches Ergebnis, denn wenn ich mal ehrlich bin: die meisten Ranges verherrlichen ihre angeblichen Effekte dann doch stark und was bleibt ist Ernüchterung. Bei Kérastase bleibt aber lediglich ein tolles Haargefühl zurück.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen