Dienstag, 5. September 2017

Make-Up Bag // Current Faves


Der Herbst hält langsam aber sicher Einzug und ich könnte glücklicher nicht sein. Endlich werden viele meiner liebsten Parfums wieder aus der sommerlichen Versenkung geholt, roter Lippenstift und Nagellack erleben eine kleine Renaissance und sowieso machen ausgiebige Beautyabende gleich doppelt so viel Spaß wie bei 40°C im Schatten. Obwohl ich schminktechnisch immer noch ein bisschen auf dem Minimalismustrip bin (Sommer olé), hat sich über die Wochen der ein oder andere Favorit in mein Herz geschlichen. 

Allen voran Very Victoria*, ein Lippenstift aus der gehypten Matte Revolution Range von Charlotte Tilbury. Ich liebe ihn sogar noch einen Tacken mehr als den Bestseller in Pillow Talk, weil er sich so außerordentlich gut an meine natürliche Lippenfarbe anpasst. Tragekomfort und Haltbarkeit sind ebenfalls top. Die Creameyeshadows habe ich in meinem Labelwatch ja noch nicht wirklich zu schätzen gewusst, was wahrscheinlich schlicht und einfach an der falschen Anwendung lag. In Kombi mit einem klassischen Puderlidschatten hält der nämlich Bombe und Marie Antoinette* ist eine besonders hübsche Bronzenuance für alle Grünäugigen. Ganz neu eingetroffen und schon jetzt ein Liebling der kalten Jahreszeit 2017: English Oak & Redcurrant* von Jo Malone! Im Zusammenspiel mit dem passenden Layeringduft English Oak & Hazelnut finde ich die Kreation des englischen Kulthauses zwar fast noch schöner, aber für tagsüber mag ich die frischen und herb-fruchtigen Akkorde der Johannisbeere total gerne - eine ausführliche Review zu beiden Parfums folgt selbstverständlich. Und in Sachen Base schmeichelt die neue Luminous Sheer Foundation* von Sensai meinem Teint aktuell ganz wunderbar. Die flüssige Textur ist mit lichtreflektierenden Puderpartikeln angereichert und deckt nur leicht, ich würde es eher als Ausgleich bezeichnen. Funktioniert einfach easy peasy und ist allmorgendlich das erste Produkt meiner Schminkroutine!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen