"" Klischee: What I loved & liked // Aufgebraucht No.I

Freitag, 22. September 2017

What I loved & liked // Aufgebraucht No.I

2009, das war ein schönes Jahr. Frisch verliebt und der ganze Bloggerkosmos noch mehr oder weniger Neuland. Aufregend war das und nicht selten auch etwas schräg. Es gab beinahe kein Thema, über das man via Google kein passendes Posting gefunden hätte. Manchmal vermisse ich diese unbeschwerte und ehrliche Zeit, doch wenn man realistisch ist, schwang da wohl auch einfach etwas Jugendvibe mit. Auf was ich eigentlich hinaus will? Als ich heute meine Kommode aussortiert habe, gelüstete es mich plötzlich mal wieder nach einem simplen Aufgebraucht-Artikel. Was vor ein paar Jahren allmonatliche Tradition war - und es bei dem ein oder anderen YouTuber auch heute noch ist - sucht man mittlerweile eher vergebens. Dabei finde ich es immer ganz besonders spannend zu sehen, welche Tuben bei all der Masse tatsächlich bis auf den letzten Tropfen ausgequetscht wurden und welcher Favorit sich niemals vom Thron kicken lassen wird! Also back to the roots.


Der Hype um Tata Harper will einfach nicht abflachen und ich finde - völlig berechtigt. Bereits hier habe ich einen ausführlichen Label-Post geschrieben und der Regenerating Cleanser* hat sich über die Zeit als einer meiner absoluten Lieblinge herauskristallisiert. Wenn ich auch sonst kein Fan von mechanischen Peelings bin, sind die Partikel hier so fein, dass nichts als ein babyweicher Teint zurückbleibt. Eine echte Wohltat nach einem anstrengenden Stadt- und Bürotag! Der Advanced Night Micro Cleansing Foam* von Estée Lauder hat über ein Jahr durchgehalten und zuverlässig Make-up entfernt. Ein solides Produkt, das ich vor allem als ersten Step in der Pflegeroutine verwendet haben (Stichwort Double Cleansing). Das Renewal Serum* von Origins hat besonders in der Kombination mit der Moisture Surge CC Cream von Clinique überaus gute Dienste geleistet (auch ein alter Favorit), eines meiner Lifesaver-Duos. In Sachen Augencreme habe ich gleich zwei Produkte gekillt, einmal das Kiehl's Eye Treatment mit Avocado, das ich jederzeit nachkaufen und bedingungslos empfehlen kann (hier die Review), weil es so toll reichhaltig und ergiebig ist (und das für den Preis). Und zum anderen die Vital Eye Cream* der dänischen Naturkosmetikbrand Nuori, die meine trockene Augenpartie ebenfalls herrlich gepflegt hat. Im Vergleich dazu finde ich die Kiehl's-Version im Preis-Leistungs-Verhältnis aber einfach unschlagbar. In Sachen Haarpflege brauche ich selten Produkte wirklich auf, denn viele enttäuschen schon auf halber Strecke. Die Full Again Thickening Lotion von Kevin Murphy lag erst einmal eine ganze Weile unbeachtet in der Ecke, bis ich ihr die verdiente Aufmerksamkeit geschenkt habe. Meine Mähne braucht zwar alles andere als zusätzliche Dicke, die toll duftende Lotion bündelt meine Haare aber so schön, dass ich tatsächlich mal das Gefühl habe, eine halbwegs passable Frisur zu tragen. Ist schon nachgeordert!

Kommentare:

  1. Kevin Murphy Shampoos sind ganz große Lieblinge von mir! Auch die Avocado Augencreme mag ich gerne :)

    Liebe Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa die Kevin Murphy Produkte sind echt ein wahrer Geheimtipp, ich finde auch die Düfte immer so grandios:)

      Löschen