"" Klischee: The Autumn Topshelf

Montag, 23. Oktober 2017

The Autumn Topshelf


Seit Tagen laufe ich ganz euphorisch durch das bayerische Herbstlaub und freue mir einen Ast ab, dass uns München mit dem schönsten Indian Summer belohnt. Die Isar sieht im goldenen Abendlicht gleich noch viel schöner aus als sowieso schon und die frische Luft tut meinem Kopf so richtig gut. Höchste Zeit also, die Tiegel im Badezimmer den Temperaturen draußen anzupassen. Was meine trockene Haut gerade oder auch immer liebt und welche Produkte mir die Vorfreude auf den Winter versüßen, das habe ich hier zusammengefasst:


Wie oft ich Euch schon von meinen geliebten Fruchtsäuren vorgeschwärmt habe, das weiß ich gar nicht so genau. In diesem Artikel könnt ihr Euch nochmal etwas tiefer in die Thematik einlesen, ich will Euch an dieser Stelle meine absoluten Heroprodukte ans Herz legen. Die Dr. Dennis Gross Peelingpads* sind nach wie vor nicht aus meiner Routine wegzudenken und werden jeden zweiten Tag abwechselnd mit dem Alpha H Liquid Gold* verwendet. Ich merke einen riesigen Unterschied, wenn ich AHA weglasse und möchte die sanfte und strahlende Haut nicht mehr missen. Die Hypebrand The Ordinary bietet für Anfänger und Fortgeschrittene passende Konzentrationen - einmal in der Woche greife ich zur hochdosierten Peelingsolution* und liebe sie abgöttisch, als Gesichtswasser darf täglich die Glycolic Acid 7% Toning Solution* ran. Durch die Säure werden abgestorbene Hautschüppchen sanft entfernt, der Teint wirkt ebenmäßiger und die darauffolgende Pflege kann besser aufgenommen werden.

Meine zweite Obsession sind Öle. Das Nuxe Huile Prodigieuse* ist einer meiner absoluten Alltime-Faves und meine Schienbeine danken mir dieser Tage eine ordentliche Einölung mehr denn je. Das Pendant fürs Gesicht kommt von Kjaer Weis* (Review hier) und hat sich zu einem richtigen Schatz gemausert. Weil ich durch die Heizungsluft immer wieder mit rissiger Nagelhaut und trockenen Ellbogen zu kämpfen habe, greife ich aktuell gerne zum Vitamin E Balsam* von Tococare (übrigens eine tolle neue Naturkosmetikmarke), der extrem viel Feuchtigkeit spendet und eine Art Schutzbarriere aufbaut. An stressigen Tagen darf der Rins-free Handwash von Byredo mit meinem Lieblingsduft Vetiver auch nicht fehlen, das transparente Gel zieht blitzschnell ein und desinfiziert auf elegante Art und Weise ohne Assoziationen an Krankenhäuser zu wecken. Ebenfalls Evergreens sind das Caudalie Eau de Beauté* (hello Energiekick), das unheimlich frisch duftende Sachajuan Protecting Hair Perfume* und mein liebster Winterduft aus 2016 - Cierge de Lune von Aedes de Venustas!

Kommentare:

  1. Was meiner trockenen Haut extrem geholfen hat Kapseln mit Hyaluronsäure. Gekauft habe ich sie über https://www.vitaminexpress.org/de/hyalon-ultra-200mg-hyaluronsaeure-kapseln und habe in sehr kurzer Zeit deutlich frischere Haut gehabt. Kann ich echt empfehlen!

    AntwortenLöschen
  2. Hey Siska, hallo Rosa,

    ich bin auch ziemlich begeistert von Hyaluronsäure Kapseln. Habe nun schon ein paar durchprobiert und bin absoulter Fan von diesen hier: https://www.amazon.de/Hyalurons%C3%A4ure-Kapseln-Hochdosiert-Monatsvorrat-Angereichert/dp/B0764GPHGV/
    Sind zwar etwas teurer, aber wirken bei mir am besten und reichen auch aus für drei Monate. Hilft übrigens nicht nur für die Haut. Ich habe jetzt auch nicht mehr so trockene Augen.

    AntwortenLöschen